Nasenkorrektur ohne OP mittels Hyaluron

Nasenkorrektur ohne OP mittels Hyaluron

In einer idealen Welt würden Frauen aller Formen, Größen und Nationalitäten als schön angesehen werden. In einer idealen Welt würde Schönheit überhaupt keine Rolle spielen. Aber diese Welt ist weit entfernt von dem, in dem wir heute leben. Daher greifen Frauen häufig auf Kosmetikprodukte, Diäten, Fitnessprogramme und sogar Schönheitsperationen zurück, um als attraktiv angesehen zu werden.

Neben Fettabsaugung und Brustvergrößerungen ist eine der häufigsten chirurgischen Eingriffe die Nasenkorrektur oder die Nasenumformung.

Warum ist die Nasenumformung so beliebt?

Das Umformen der Nase, auch als Nasenjob bezeichnet, ist ein Verfahren, das an der Nase durchgeführt wird, um ihre Funktion zu verbessern oder ihre Form zu ändern. Dieses Verfahren kann Personen mit Atemproblemen oder einer gebrochenen / krummen Nase empfohlen werden. Aber die meisten Menschen, die sich einer Nasenkorrektur unterziehen, tun dies aus ästhetischen Gründen, auch bekannt als eine optisch ansprechendere und konventionell attraktivere Nase.

Das Ändern der Form Ihrer Nase kann so ziemlich Ihr gesamtes Gesicht verändern. Die Ergebnisse variieren je nachdem, was Sie möchten, was Ihr Arzt empfiehlt und welche Fähigkeiten Ihr Arzt besitzt. Ein guter Nasenjob ist einer, der das gewünschte Aussehen erzielt, ohne falsch oder unnatürlich auszusehen. 

Die Nasenkorrektur ist ein permanenter chirurgischer Eingriff, der entweder eine Lokalanästhesie oder eine Vollnarkose erfordert. Während des Eingriffs schneidet Ihr Arzt die Nasenlöcher oder die Nase durch, formt Knochen und Knorpel auf das gewünschte Aussehen um und näht Sie wieder zusammen. Eine Nasenkorrektur kann zwischen 5.000 und 15.000 Euro kosten (ohne zusätzliche Krankenhauskosten und -gebühren), je nachdem, wo Sie sie bekommen und welchen Arzt Sie auswählen.

Was sind nicht-chirurgische Nasenkorrekturen?

Aber trotz ihrer Beliebtheit zögern einige Leute, das invasive Verfahren durchzuführen. Mittlerweile gibt es auch nicht-chirurgische Möglichkeiten, zu Behandlung der Nase: die sog. Nasenkorrektur ohne OP.

Aber wie funktioniert es? Anstatt sich unter das Messer zu legen und einen Chirurgen dazu zu bringen, Ihren eigentlichen Knochen zu bewegen, ist lediglich eine einfache Hyaluronsäure-Injektion erforderlich – der gleiche Inhaltsstoff, der in Füllstoffen wie Juvederm und Restylane enthalten ist. Diese „flüssige Nasenkorrektur“ ist vorübergehend und kann die Form Ihrer Nase dramatisch anheben und verändern.

Vorteile der Nasenkorrektur ohne OP

Einfach und nicht invasiv

Nicht-chirurgische Nasenarbeiten werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauern selten länger als 15 oder 20 Minuten. Der Arzt muss überhaupt keine Schnitte machen oder Ihre Haut öffnen. Stattdessen injizieren sie kleine Mengen des Hautfüllers in verschiedene Teile Ihrer Nase, um Ihnen zu helfen, die gewünschten Konturen zu erreichen. 

Sofortige Ergebnisse

Bei einer regelmäßigen chirurgischen Nasenkorrektur treten in den ersten Wochen oder sogar Monaten des Eingriffs häufig Schwellungen auf. Die durchschnittliche Erholungszeit beträgt etwa zwei bis drei Wochen, und Sie werden die vollständigen Ergebnisse erst viel später sehen.

Im Gegensatz dazu ist die nicht-chirurgische Nasenkorrektur ein ambulantes Verfahren. Ehrlich gesagt, Sie könnten in die Mittagspause gehen und zurück sein, bevor Ihr Chef misstrauisch wird! Sie werden auch während des Eingriffs wach sein und können genau sehen, wie Ihre Nase aussehen wird. Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle und ermöglicht es Ihnen, den Arzt bei der Durchführung des Verfahrens zu führen, um genau die gewünschten Konturen zu erhalten.

Weniger Risiko

Alle kosmetischen Eingriffe sind mit Risiken verbunden, aber chirurgische Eingriffe sind von Natur aus riskanter als nicht-invasive. Wenn Sie Ihre Nachforschungen anstellen, einen vertrauenswürdigen Nasenkorrekturchirurgen beauftragen und die Anweisungen zur Pflege nach der Injektion befolgen, besteht kein Grund zur Sorge.

Außerdem ist die Nasenkorrektur ohne OP nur vorübergehend. Sie dauern normalerweise zwischen sechs Monaten und zwei Jahren. Das bedeutet zwar, dass Sie regelmäßig nachbessern müssen, aber es bedeutet auch, dass Sie diese leicht rückgängig machen können, wenn Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind. 

Erschwinglich

Im Vergleich zu den durchschnittlichen Kosten für Nasenkorrekturen sind nicht-chirurgische Nasenjobs viel billiger. Erwarten Sie, je nach Ihrem Arzt und Ihrem Wohnort zwischen 300 und 500 Euro.

Dinge, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie eine Nasenkorrektur überdenken

  • Es gibt keine „perfekte“ Nase. Obwohl Magazine zeigen können, wie Ihre Nase aussehen soll, wird Ihr Arzt höchstwahrscheinlich etwas empfehlen, das am besten zu Ihrem Gesicht passt.
  • Mehr als die Art der Nasenkorrektur, die Sie wählen, ist Ihr Chirurg der wichtigste Faktor dafür, ob Sie mit Ihrem Nasenjob zufrieden sind oder nicht. Wählen Sie gut und Sie reduzieren das Risiko des Bedauerns auf der ganzen Linie.
  • Selbst wenn Sie mit Ihrem Naseneingriff zufrieden sind, werden andere Leute es vielleicht nicht bemerken. Aber das ist keine schlechte Sache – die besten Nasenoperationen sind diejenigen, die so natürlich sind, dass es nicht offensichtlich ist, dass Sie Ihre Arbeit erledigt haben. 

Risiken der Nasenkorrektur ohne OP

  • Vorübergehende Rötungen und Schwellungen eventuelle Infektionsgefahr
  • Verschluss von Gefäßen. Ist bei uns noch nicht passiert, aber für diesen Fall haben wir das Gegenmittel vorrätig, welches das Produkt wieder auflösen kann.
  • Die Ausbildung einer Infektion durch die Hyaluronspritze ist möglich, jedoch extrem selten.
  • Tritt dieser sehr unwahrscheinliche Fall ein muss eine Antibiotikatherapie durchgeführt werden. 

Die Behandlung ist derart schonend, dass in den überwiegenden Fällen keine Schmerzen auftreten. In seltenen Fällen treten Allergien auf das Betäubungsmittel selbst oder den Zusatzstoffen der Betäubungscreme auf. Bei der Hyaluronsäure selbst sind bisher keine allergischen Reaktionen bekannt, das sie eine im menschlichen Körper natürlicherweise vorkommende  chemische Verbindung ist. [Quelle]

Empfohlene Artikel