Was sind Quitten und wie werden sie gegessen?

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, diese unglaubliche Zutat zu genießen

Obwohl die meisten Menschen noch nie von Quittenfrüchten gehört haben, handelt es sich um ein schmackhaftes Lebensmittel, das es schon seit Jahrhunderten gibt. Abgesehen davon, dass es ein Grundnahrungsmittel in vielen traditionellen Formen der Medizin ist, wird es auch seit biblischen Zeiten genossen und galt sowohl bei den alten Griechen als auch bei den Römern als wichtiger Bestandteil der Ernährung.

In den letzten Jahren haben zahlreiche Studien die wohltuende Wirkung dieser kraftvollen Frucht bestätigt. Untersuchungen haben gezeigt, dass sie eine Reihe von Vorteilen bieten kann, von einer verbesserten Regelmäßigkeit bis hin zu einer besseren Herzgesundheit.

Wie schmeckt Quitte und wofür ist sie gut? Lesen Sie weiter, um mehr über diese einzigartige Zutat zu erfahren und wie Sie sie in Ihre Ernährung integrieren können.

Was ist Quittenfrucht?

Quitten, auch unter ihrem wissenschaftlichen Namen Cydonia oblonga bekannt , sind klumpige, birnenförmige und leuchtend grüne Früchte mit einem Farbton, der einem Golden Delicious-Apfel ähnelt. Obwohl es oft als Kreuzung zwischen Apfel und Birne angesehen wird , hat es ein stärkeres Aroma, eine festere Konsistenz und ein zähes, schwammiges Fruchtfleisch.

Es gibt viele verschiedene Obstsorten, darunter Vranja-, Champion-, Orangen- und Ananas- Quittenfrucht, die alle leichte Unterschiede in Geschmack, Textur und Aussehen aufweisen.

Neben den köstlichen Früchten wird der Quittenbaum dank seiner blassrosa Quittenblüten auch als Zierpflanze angebaut. Beachten Sie, dass diese Pflanze nicht mit der blühenden Quitte verwechselt werden darf, einer Art Quittenstrauch, der zu einer anderen Pflanzenart gehört und wegen seiner leuchtend roten Blüten angebaut wird.

Interessanterweise hat die Quittenfrucht tatsächlich eine unglaublich reiche Geschichte. Tatsächlich wird angenommen, dass es sich bei den Äpfeln , auf die im Garten Eden und im Hohelied Salomos in der Bibel Bezug genommen wird, tatsächlich um Quitten handelte.

Im antiken Griechenland wurde die Quittenpflanze zum Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit und galt sogar als Grundnahrungsmittel bei Hochzeiten. Der griechischen Legende zufolge war der Goldene Apfel der Zwietracht, der den Trojanischen Krieg auslöste, eigentlich kein Apfel, sondern eine Quittenfrucht.

Nährwertangaben der Quitte

Quittenfrüchte sind eine großartige Quelle für Vitamin C und Ballaststoffe. Darüber hinaus enthält es eine Fülle weiterer wichtiger Nährstoffe, darunter Kupfer, Kalium und Eisen.

Eine Quittenfrucht (ca. 92 Gramm) enthält ungefähr :

  • Kalorien: 52,4
  • Gesamtkohlenhydrate: 14,1 g
    • Ballaststoffe: 1,8 g
  • Gesamtfett: 0,1 g
    • Gesättigtes Fett: 0,01 g
    • Mehrfach ungesättigtes Fett: 0,05 g
    • Einfach ungesättigtes Fett: 0,03 g
    • Transfett: 0 g
  • Protein: 0,4 g
  • Natrium: 3,7 mg (0,2 % DV)
  • Vitamin C: 13,8 mg (15 % DV)
  • Kupfer: 0,1 mg (11 % DV)
  • Kalium: 181 mg (4 % DV)
  • Eisen: 0,6 mg (3 % DV)
  • Magnesium: 7,4 mg (2 % DV)
  • Phosphor: 15,6 mg (1 % DV)

*Tageswert: Prozentangaben basieren auf einer Ernährung mit 2.000 Kalorien pro Tag.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nährstoffen enthält Quittenfrucht auch eine geringe Menge Vitamin A, Thiamin, Niacin, Pantothensäure, Kalzium und Selen.

Quitten Vorteile für die Gesundheit

Quitten Vorteile für die Gesundheit

1. Reich an Antioxidantien

Quittenfrüchte sind eine großartige Quelle für Antioxidantien . Hierbei handelt es sich um wirksame Verbindungen, die dabei helfen, krankheitsverursachende freie Radikale zu neutralisieren und vor chronischen Krankheiten zu schützen.

Die Frucht ist nicht nur reich an Vitamin C, einem wasserlöslichen Vitamin mit antioxidativen Eigenschaften, sondern auch eine gute Quelle für andere Antioxidantien, darunter Caffeoylchinasäure und Rutin .

2. Kann helfen, Verstopfung zu lindern

In der traditionellen Medizin wurden die Samen der Quittenfrucht häufig zur Behandlung von Verdauungsstörungen wie Verstopfung und Durchfall eingesetzt. Neuere Forschungen haben die medizinischen Eigenschaften der Früchte und Samen bestätigt und festgestellt, dass Quitten helfen könnten, Verstopfung zu lindern und die Regelmäßigkeit zu unterstützen.

Ein Tiermodell zeigte , dass der Samenextrakt dazu beitrug, die Bewegung des Verdauungstrakts zu steigern und gleichzeitig die Muskelentspannung zu verbessern. Es half auch dabei, bestimmte Rezeptoren im Darm zu aktivieren, um Kontraktionen anzuregen, was zur Vorbeugung von Verstopfung beitragen könnte.

Die Frucht ist außerdem reich an Ballaststoffen, die bei der Behandlung von Verstopfung helfen, den Stuhl aufzufüllen. Laut einer im  World Journal of Gastroenterology veröffentlichten Übersicht könnte die Aufnahme von mehr Ballaststoffen in der Ernährung dazu beitragen, die Stuhlfrequenz bei Menschen mit Verstopfung zu erhöhen.

3. Bekämpft Bakterien

Mehrere Studien haben ergeben, dass diese kraftvolle Frucht dazu beitragen kann, das Wachstum schädlicher Bakterien im Körper zu blockieren. Beispielsweise zeigte eine In-vitro-Studie, dass Quittensaft dazu beitrug, das Wachstum von Helicobacter pylori zu hemmen , einem Bakterienstamm, der die Entstehung von Wunden und Geschwüren in der Magenschleimhaut verursachen kann.

In ähnlicher Weise ergab eine andere In-vitro-Studie, dass Extrakte aus Früchten und Samen zum Schutz vor mehreren anderen Bakterienstämmen beitragen können, darunter Escherichia coli, Klebsiella pneumonia, S. aureus  und Enterobacters aerogenes , allesamt pathogene Bakterienarten, die Infektionen verursachen können und Krankheit beim Menschen.

4. Fördert die Herzgesundheit

Einige Untersuchungen haben ergeben, dass diese kraftvolle Frucht zu einer besseren Herzgesundheit beitragen kann . Ein Tiermodell aus dem Iran fand beispielsweise heraus, dass die Verabreichung von Fruchtextrakten an Ratten mit Diabetes dazu beitrug, den Gesamtcholesterinspiegel, das schlechte LDL-Cholesterin und die Triglyceride zu senken , die allesamt wichtige Risikofaktoren für Herzerkrankungen sind.

Ein anderes Tiermodell zeigte, dass Extrakte aus Blättern und Früchten den Blutdruck bei Ratten wirksam senken , was ein weiteres Problem ist, das zu Herzerkrankungen beitragen kann.

5. Unterstützt die Wundheilung

Früher wurden Quittensamen und -blätter verwendet, um die Wundheilung zu unterstützen und die Gewebereparatur zu fördern. In jüngerer Zeit haben mehrere Studien bestätigt, dass diese Frucht starke heilende Eigenschaften besitzen könnte.

Eine In-vitro-Studie ergab, dass die Samen als Wundheilmittel wirken konnten, indem sie das Wachstum von neuem Gewebe nach einer Verletzung stimulierten . Darüber hinaus ergab eine andere Tierstudie, dass die topische Anwendung von Samenextraktsalbe bei Mäusen bei der Heilung von Verbrennungswunden zweiten Grades wirksam war.

Trotz dieser vielversprechenden Ergebnisse sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob der Verzehr der Frucht im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung die gleichen Vorteile bietet oder nicht.

6. Verhindert GERD

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn Magensäure zurück in die Speiseröhre fließt und Symptome wie Sodbrennen, Übelkeit und Aufstoßen verursacht.

Vielversprechende Forschungsergebnisse deuten darauf hin , dass Quittenfrüchte bei der Behandlung und Vorbeugung von GERD hilfreich sein könnten. Beispielsweise zeigte eine im Journal of Obstetrics and Gynecology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2018 , dass die Einnahme von Quitten nach den Mahlzeiten genauso wirksam war wie ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von GERD bei schwangeren Frauen.

Eine andere Studie aus dem Iran kam zu ähnlichen Ergebnissen und berichtete , dass Quittensirup bei der Linderung der GERD-Symptome bei Kindern und Säuglingen genauso wirksam sei wie ein herkömmliches Medikament.

Herausforderungen/Nachteile

Eine der größten Herausforderungen bei dieser aromatischen Frucht ist ihre Zubereitung. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Form und des festen Fruchtfleischs kann es schwierig sein, die Frucht zu zerschneiden.

Darüber hinaus sind Quittenfrüchte auch im vollreifen Zustand roh völlig ungenießbar. Es muss gekocht werden, um es weicher zu machen, was ihm einen süßeren Geschmack und eine zarte Textur verleiht.

Sie ist nicht ganz so beliebt wie andere Früchte wie Äpfel, Orangen und Birnen, was es zu einer Herausforderung machen kann, Quitten im örtlichen Supermarkt zu finden. Mit etwas mehr Aufwand und etwas Glück können Sie jedoch beginnen, die Früchte dieser duftenden Frucht zu ernten.

Verwendung von Quitten (Rezepte)

Verwendung von Quitten (Rezepte)

Sie fragen sich, wo Sie Quitten kaufen können? Obwohl es schwierig sein kann, Quitten zu finden, ist der Bauernmarkt oder die Lebensmittelabteilung Ihres örtlichen Bioladens möglicherweise die beste Wahl.

Neben den frischen Früchten finden Sie bei vielen Online-Händlern auch getrocknete Sorten und viele weitere Produkte wie Quittenmarmelade oder Quittenpaste.

Es gibt viele Möglichkeiten, Quittenfrüchte zu essen, um ihren einzigartigen Geschmack zu nutzen, aber das Pochieren ist eine der einfachsten Methoden. So pochieren Sie eine Quitte:

  1. Die Früchte vierteln.
  2. Kerngehäuse und Kerne entfernen.
  3. Schneiden Sie alle weichen Stellen ab.
  4. Füllen Sie einen Topf mit Wasser und bringen Sie es zum Kochen.
  5. Die Früchte dazugeben und 40–50 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.

Aufgrund ihres einzigartigen, säuerlichen Quittengeschmacks eignet sich die Frucht gut zum Streuen über Salate oder als schnelles Topping für Joghurt oder Haferflocken. Dank seines hohen Gehalts an Pektinfasern eignet es sich auch gut für Rezepte wie Quittengelee, Konfitüre oder Marmelade.

Quittenkäse ist eine Art dicke, geleeartige Paste, die aus dem Fruchtfleisch der Frucht hergestellt wird. Es gilt in mehreren Ländern rund um den Globus als Delikatesse und wird oft aufs Brot gestrichen, mit Käse serviert oder als Füllung für Gebäck verwendet.

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, diese unglaubliche Zutat zu genießen. Hier sind ein paar weitere Quittenrezepte, die Sie zum Einstieg ausprobieren können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viele andere Möglichkeiten, diese Quitten zu genießen

Risiken und Nebenwirkungen

Für die meisten gesunden Erwachsenen können Quittenfrüchte eine nahrhafte und köstliche Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung sein. Es gibt jedoch einige Nebenwirkungen, die unbedingt berücksichtigt werden müssen.

Da Quitten eng mit anderen Früchten wie Äpfeln, Birnen, Aprikosen , Pflaumen und Pfirsichen verwandt sind, sollten Sie beim Verzehr von Quitten Vorsicht walten lassen, wenn Sie gegen eine dieser anderen Obstsorten allergisch sind. Wenn bei Ihnen unerwünschte Nebenwirkungen wie Juckreiz, pfeifende Atmung oder Nesselsucht auftreten, brechen Sie die Anwendung sofort ab und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Darüber hinaus ist es wichtig, die Einnahme von Medikamenten mit Quitten zu vermeiden, da sie eine besondere Art von Ballaststoffen namens Schleim enthalten, da diese die Aufnahme beeinträchtigen und ihre Wirksamkeit verringern können. Versuchen Sie im Idealfall, Medikamente mindestens eine Stunde vor oder nach dem Verzehr von Quittenfrüchten einzunehmen.

Häufige Fragen zur Quitte

Häufige Fragen zur Quitte

Wie isst man Quitten am besten?

Quitten werden in der Regel nicht roh verzehrt, da sie sehr hart und herb sind. Am besten genießt man sie nach dem Kochen oder Dünsten. Viele Menschen verwenden Quitten, um Marmelade, Gelee, Kompott oder sogar Likör herzustellen. Ein weiteres traditionelles Rezept ist Quittenbrot, ein dickes, süßes Konzentrat, das in Scheiben geschnitten und oft während der Feiertage genossen wird.

Kann man Quitten auch roh essen?

Theoretisch ja, aber Quitten roh zu essen ist aufgrund ihrer Härte und ihres herben Geschmacks nicht sehr üblich. Wenn sie jedoch sehr reif sind, kann der Geschmack milder sein, und einige Menschen mögen den einzigartigen Geschmack und die knusprige Textur. In der Regel werden sie jedoch gekocht oder verarbeitet, um ihren vollen Geschmack und ihre Süße hervorzubringen.

Wofür ist Quitte gut?

Die Quitte ist nicht nur geschmacklich interessant, sie ist auch gesund. Quitten enthalten viele Vitamine, Mineralien und antioxidative Verbindungen. Sie sind besonders reich an Vitamin C, Zink und Eisen. Darüber hinaus sind sie eine gute Ballaststoffquelle, was die Verdauung fördern kann. Traditionell wurde die Quitte in einigen Kulturen auch zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden und Atemwegserkrankungen verwendet.

Warum sollen Quitten nicht gewaschen werden?

Quitten haben eine natürliche Schutzschicht, die oft als Flaum bezeichnet wird. Dieser Flaum schützt die Frucht vor äußeren Einflüssen und hält sie frisch. Durch das Waschen der Quitten kann dieser Flaum entfernt werden, wodurch die Haltbarkeit der Frucht verringert wird. Es ist am besten, den Flaum erst unmittelbar vor der Verarbeitung oder dem Kochen der Quitte zu entfernen.

Wie kann ich am besten Quitten zerschneiden?

Da Quitten sehr hart sind, benötigen Sie ein scharfes, stabiles Messer und eine sichere Technik. Legen Sie die Quitte mit dem Stiel nach oben auf ein Schneidebrett. Schneiden Sie zuerst einen kleinen Teil vom Boden ab, damit die Quitte stabil liegt. Dann schneiden Sie die Quitte in Viertel oder Achtel, je nach Größe. Entfernen Sie den Kernbereich, da dieser holzig und nicht genießbar ist.

Wie entferne ich den Flaum von Quitten?

Der Flaum auf Quitten kann durch einfaches Reiben mit einem sauberen Küchentuch oder einem Schwamm entfernt werden. Sie können die Quitte auch unter fließendem Wasser halten und den Flaum mit den Fingern abreiben, aber denken Sie daran, die Frucht anschließend sofort zu verarbeiten oder zu kochen, um ihre Frische zu bewahren.

Wie erkenne ich, ob eine Quitte reif ist?

Die Farbe einer reifen Quitte variiert je nach Sorte, in der Regel wechselt sie jedoch von einem grünlichen zu einem goldgelben Farbton, wenn sie reif ist. Die Frucht sollte fest sein, aber auf sanften Druck leicht nachgeben. Ein weiterer Hinweis auf die Reife ist ihr aromatischer Duft. Ist die Quitte intensiv duftend, deutet dies darauf hin, dass sie reif ist.

Wie lange halten Quitten nach der Ernte?

Quitten sind, wenn sie korrekt gelagert werden, ziemlich langlebige Früchte. An einem kühlen und dunklen Ort, idealerweise im Gemüsefach des Kühlschranks, können sie mehrere Wochen bis zu einem Monat halten. Bei Raumtemperatur sind sie etwa eine bis zwei Wochen haltbar, wobei sie ihren Geschmack und ihre Festigkeit mit der Zeit verlieren können.

Wann kann man Quitten nicht mehr verwenden?

Quitten, die überreif, faulig, schrumpelig oder schimmelig sind, sollten nicht mehr verwendet werden. Schimmelige oder faulige Stellen sind ein deutliches Zeichen dafür, dass die Frucht verdorben ist. Es ist auch ratsam, Quitten, die unangenehm riechen oder einen off-putting Geschmack haben, zu vermeiden.

Kann man Quitten, die innen braun sind, entsaften?

Eine leichte Braunfärbung im Inneren einer Quitte kann durch Oxidation verursacht werden, ähnlich wie bei geschnittenen Äpfeln. Dies beeinträchtigt nicht unbedingt den Geschmack oder die Qualität des Safts. Wenn die Braunfärbung jedoch tief und umfassend ist oder die Frucht einen faulen Geruch hat, sollte sie nicht mehr verwendet werden.

Was ist besser: Apfelquitte oder Birnenquitte?

Ob Apfelquitte oder Birnenquitte „besser“ ist, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und Verwendungszweck ab. Apfelquitten sind in der Regel runder und haben ein festeres Fruchtfleisch, während Birnenquitten birnenförmig und oft etwas weicher sind. Geschmacklich sind beide ähnlich, obwohl manche behaupten, dass Birnenquitten etwas süßer und weniger herb sind. Für Marmeladen, Gelees oder Kompotte können beide Sorten gleichermaßen verwendet werden. Es ist am besten, beide zu probieren und zu sehen, welche Sie bevorzugen.

Was kostet 1 kg Quitte?

Der Preis für Quitten kann je nach Region, Saison, Angebot und Nachfrage variieren. Im Allgemeinen können die Preise für Quitten zwischen 2 und 5 Euro pro Kilogramm liegen, wobei Bio-Quitten tendenziell teurer sind. Es ist empfehlenswert, auf lokalen Bauernmärkten oder in Bioläden nach aktuellen Preisen zu schauen.

Warum gibt es keine Quitten im Supermarkt?

Quitten sind im Vergleich zu anderen Obstsorten weniger bekannt und werden oft als Nischenprodukt betrachtet. Aufgrund ihrer Härte und Herbheit werden sie roh selten verzehrt, was sie für den durchschnittlichen Konsumenten weniger attraktiv macht. Außerdem haben Quitten eine relativ kurze Saison und sind nicht das ganze Jahr über verfügbar. Diese Faktoren führen dazu, dass Supermärkte sie oft nicht in großen Mengen führen. Sie sind jedoch häufiger auf Bauernmärkten oder in spezialisierten Geschäften zu finden.

Wie viel Saft bekomme ich aus einem Kilo Quitten?

Die Saftausbeute kann je nach Reifegrad, Sorte und Verarbeitungsmethode variieren. Im Durchschnitt können Sie aus einem Kilogramm Quitten zwischen 500 und 700 Milliliter Saft gewinnen.

Welche Quitte ist die beste?

Die „beste“ Quitte hängt von Ihrem Geschmack und Ihrem Verwendungszweck ab. Es gibt viele verschiedene Sorten, von denen jede ihre eigenen Vorzüge in Bezug auf Geschmack, Textur und Verarbeitungsfähigkeit hat. Einige Menschen bevorzugen die Apfelquitte für Marmeladen und Gelees, während andere die Süße und Weichheit der Birnenquitte schätzen.

Ist Quitte entzündungshemmend?

Ja, Quitten haben entzündungshemmende Eigenschaften. Sie enthalten verschiedene Antioxidantien und Phytonährstoffe, die entzündliche Prozesse im Körper reduzieren können. Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Quitte können besonders für die Darmgesundheit von Vorteil sein.

Abschließende Gedanken

  • Was ist eine Quitte? Quitten, auch unter ihrem wissenschaftlichen Namen Cydonia oblonga bekannt , sind eine Fruchtart, die Äpfeln und Birnen ähnelt, aber eine festere Konsistenz und schwammiges Fruchtfleisch hat.
  • Es ist reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien. Es enthält auch eine kleine Menge mehrerer anderer Mikronährstoffe , darunter Kupfer, Kalium und Eisen.
  • Zu den potenziellen Vorteilen von Quitten zählen ein verringertes Bakterienwachstum, eine verbesserte Herzgesundheit, eine schnellere Wundheilung sowie die Linderung von Verstopfung und GERD.
  • Andererseits ist es etwas schwieriger zu verwenden und zuzubereiten als andere Früchte und muss gekocht und nicht roh verzehrt werden.
  • Obwohl es etwas schwierig sein kann, diese köstliche Frucht zu finden, ist sie unglaublich vielseitig und kann in eine Vielzahl unterschiedlicher Rezepte integriert werden.
Esoterika.ch - Brain24 GmbH hat 5,00 von 5 Sternen 820 Bewertungen auf ProvenExpert.com