Wie man Fruchtfliegen natürlich loswird

Wie man Fruchtfliegen natürlich loswird

Wenn Sie in Ihrem Zuhause schon einmal gegen winzige Insekten wie Ameisen, Mücken oder Fruchtfliegen gekämpft haben, dann wissen Sie, wie mühsam es sein kann, sich endgültig von ihnen zu verabschieden. Zum Glück gibt es natürliche Wege, Fruchtfliegen loszuwerden.

Wenn Ihre Küchenoberflächen dazu neigen, zuckerhaltige Rückstände oder Krümel zu beherbergen, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Haus dazu neigt, immer wieder Fruchtfliegen anzuziehen. Dies gilt insbesondere im Sommer und in heißeren, feuchteren Jahreszeiten, wenn diese Insekten am aktivsten sind.

Sie fragen sich, wie Sie Fruchtfliegen in Ihrem Haus loswerden können? Glücklicherweise ist es nach einer gründlichen Reinigung Ihres Hauses, insbesondere Ihrer Küche, ziemlich einfach, einfache Zutaten wie Essig zu verwenden.

Schauen wir uns unten an, was Fruchtfliegen überhaupt anzieht, sowie Methoden, um sie abzuschrecken.

Woher kommen Fruchtfliegen?

Eine Fruchtfliege ( Drosophila melanogaster ) ist ein kleines Insekt, das sich in feuchten Gebieten schnell vermehren kann. Es gibt eine Reihe verschiedener Arten dieses Insekts, darunter:

  • Mexikaner
  • Karibik
  • Olive
  • Zitrus
  • Mittelmeer-
  • Westliche Kirschfruchtfliegen

Was verursacht Fruchtfliegen im Haus? Fruktose (Zucker) zieht sie an erster Stelle an , insbesondere von Obst und Gemüse, das sehr reif, faulend und gärend ist.

Sie können manchmal auch in Abflüssen, verwesendem Fleisch, Mülleimern und geöffneten Limonaden, Säften oder Alkohol gefunden werden.

Weibliche Fruchtfliegen suchen normalerweise nach sehr reifen oder faulenden Früchten, um ihre Eier darin abzulegen. Sobald sie einen guten Platz zum Ablegen ihrer Eier gefunden haben, können sie bis zu 500 Eier auf einmal fallen lassen!

Einige Tage später schlüpfen diese Eier, und Sie haben einen neuen Fliegenschwarm in Ihrem Haus, der sich nur wenige Tage später fortpflanzen kann. Daher ist es sehr wichtig, schnell und aggressiv zu handeln, wenn Sie sie zum ersten Mal sehen!

Obwohl sie wie Mücken aussehen, sind Fruchtfliegen eine andere Art, die von verschiedenen Dingen angezogen wird. Mücken sind normalerweise grau oder schwarz, während Fruchtfliegen entweder hellbraun, rot, orange oder braun sind, manchmal mit roten Augen.

Die winzigen Larven von Fruchtfliegen (auch Puppen genannt) neigen dazu, aus der Brutstätte, z. B. in verrottenden Früchten, zu einer nahe gelegenen trockenen Stelle zu kriechen. Innerhalb von etwa 24 Stunden können diese Larven reif genug sein, um herumzufliegen.

Wie man Fruchtfliegen natürlich loswird

Was ist der schnellste Weg, um Fruchtfliegen loszuwerden? Der erste Schritt besteht darin, Ihr Zuhause gründlich zu reinigen und dann alle Rückstände und Lebensmittel zu entsorgen, von denen sie angezogen werden.

Der beste Weg, um das Eindringen von Insekten in Ihre Küche zu verhindern und zu entfernen, besteht darin, keine Lebensmittel darin aufzubewahren, die sie essen und von denen sie gedeihen.

So werden Sie Fruchtfliegen in ein paar einfachen Schritten los:

1. Reinigen Sie Ihr Zuhause gut

Fruchtfliegen werden von sauberen und trockenen Oberflächen abgehalten, daher ist es das Ziel, sicherzustellen, dass Ihr Zuhause (insbesondere Ihre Küche, in der Lebensmittel aufbewahrt werden) frei von zuckerhaltigen Rückständen, Krümeln und offenen Lebensmitteln ist. Achten Sie genau auf Bereiche, zu denen sie hingezogen werden, wie zum Beispiel:

  • Obstkörbe oder Schalen
  • Arbeitsplatten
  • Abflüsse
  • Müllentsorgung
  • Mülleimer
  • Mopps/Schwämme
  • dreckiges Geschirr herumliegen
  • Wischeimer

Wischen Sie diese Bereiche gründlich mit Wasser und Seife oder einem Küchenreiniger ab. Halten Sie Ihre Waschbeckenabflüsse frei von Speiseresten und stellen Sie sicher, dass Ihr Müll einen dichten Deckel hat.

Vermeiden Sie es auch, schmutziges Geschirr in Ihrer Spüle aufzubewahren, und recyceln Sie Behälter, Verpackungen und Papier in Ihrem Haus mit zuckerhaltigen Rückständen.

2. Werfen Sie reife oder verrottende Früchte und Gemüse weg, die sie anziehen

Wie werden Sie Fruchtfliegen in fünf Minuten los? Wie oben erwähnt, suchen sie nach reifen, faulenden oder verfaulten Früchten und Produkten. Das bedeutet, dass Sie zuerst sofort jegliches Obst und Gemüse aus Ihrem Haus entfernen sollten, das möglicherweise verfault oder sehr reif ist, wie z. B. gequetschte reife Bananen, Beeren, Pfirsiche, Pflaumen usw.

Achten Sie beim Kauf von Obst und Gemüse im Lebensmittelgeschäft darauf, nicht zu reifes zu wählen, insbesondere wenn Sie es nicht sofort verwenden. Kaufen Sie unreifes Obst und Gemüse oder lagern Sie sehr reife Produkte in Ihrem Kühlschrank, damit sie nicht im Freien stehen.

Es ist auch klug, Produkte zu waschen, sobald Sie vom Lebensmittelgeschäft nach Hause kommen, um potenzielle Larven zu entfernen, die sich darin verstecken könnten.

Um Ihr Zuhause für diese Schädlinge weniger attraktiv zu machen, legen Sie zuckerhaltige Zutaten und Produkte in luftdichte Behälter oder in Ihren Kühlschrank.

Fliegen können auch von offenem Bier, Spirituosen, Saft und Wein angezogen werden, besonders wenn sie eine Weile offen gestanden haben und zu gären beginnen. Um zu verhindern, dass sie sich durch diese Getränke ansammeln, säubern und werfen Sie alte Flaschen immer weg.

3. Ziehen Sie vorhandene Fliegen an, um sie zu fangen

Wenn Sie diese Schädlinge bereits zu Hause haben, können Sie sie mit Zutaten wie Apfelessig, altem Bier oder Wein anlocken und töten.

Um eine Fruchtfliegenfalle herzustellen, füllen Sie eine Schüssel oder Tasse mit einer guten Menge Apfelessig (oder einem Getränk Ihrer Wahl, aber machen Sie es ein altes, das gärt), decken Sie es fest mit Plastikfolie ab und stechen Sie dann kleine Löcher hinein oben, damit die Fliegen hineingelangen können.

Sie werden vom Essig angezogen, also gehen sie in die Schüssel und werden dann gefangen. Hinweis: Sie sollten Apfelessig und keinen weißen Essig verwenden, da weißer nicht so süß ist.

Einige Leute mischen auch gerne Spülmittel und Apfelessig zusammen, damit die Fliegen die Flüssigkeit schwerer verlassen können, wenn sie sie berühren. Die Seife hilft im Grunde, sie schneller zu töten und macht es ihnen schwerer, wegzufliegen.

Eine weitere Möglichkeit, einen Fruchtfliegen-Trip zu machen, ist die Verwendung alter Früchte. Geben Sie etwas geschnittenes, reifes Obst und etwas Apfelessig in eine hohe Tasse oder ein Glas. Rollen Sie dann etwas Papier zu einem Kegel auf und legen Sie es mit der kleineren Öffnung nach unten / der größeren Öffnung nach oben in das Glas.

Dadurch entsteht im Grunde ein Trichter, in den die Insekten hineinfliegen, aus dem sie jedoch nur schwer entkommen können.

Wie lange dauert es, Fruchtfliegen loszuwerden?

Wenn Sie die obigen Anweisungen befolgen, sollten Sie innerhalb weniger Tage einen großen Unterschied feststellen. Auch hier sollten Sie schnell handeln, da das Problem schnell eskalieren kann, sobald sie anfangen, Eier in Ihrem Haus zu legen.

Wie werden Sie Fruchtfliegen aggressiv los?

Wenn das obige Protokoll nicht ausreicht, um diese Schädlinge in Ihrem Haus zu kontrollieren, können Sie einen Kammerjäger rufen oder bestimmte Schädlingsbekämpfungsmittel verwenden, die aggressiver sind.

Einige Produkte, die hilfreich sein können, sind:

  • bakterielle Fermenter, um befallene Abflüsse herunterzuschütten
  • Bleichmittel/Ammoniak, das helfen kann, Schleim aus Abflüssen zu entfernen, der Fruchtfliegen anzieht
  • Fallen, die helfen können, einige der erwachsenen Fliegen zu fangen

Ein weiteres Produkt mit einem guten Ruf ist Tante Fannys FlyPunch, von dem einige glauben, dass es besser funktioniert als andere DIY-Mittel. Laut der Zeitschrift Good Housekeeping „verwendet die Mischung die Wirkstoffe Natriumlaurylsulfat (ein in Seifen verwendetes Tensid) und Apfelsäure (in Obst enthalten) und wird in einem Standglas geliefert. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Deckel zu öffnen, es auf Ihre Theke zu stellen und zu beobachten, wie sich der Kreislauf des Lebens entfaltet.“

Es sind auch Insektizidsprays erhältlich , die jedoch normalerweise eine Mischung aus Chemikalien wie DEET (N,N-Diethyl-m-Toluamid) enthalten, die aufgrund möglicher Bedenken nicht ideal sind, um sie im ganzen Haus zu versprühen.

Funktioniert Insektenspray oder Citronellaöl, um Fruchtfliegen zu töten?

Mehrere Arten von ätherischen Ölen – darunter  zum Beispiel Citronellaöl, Zedernholz , Nelke und Zimt – helfen, Insekten, einschließlich Mücken und Stubenfliegen, abzuhalten. Sie können diese Öle in Ihrem Haus verteilen oder ein hausgemachtes Insektenspray herstellen .

Um hausgemachtes Insektenspray herzustellen, benötigen Sie:

  • Zaubernuss
  • Apfelessig
  • Ätherische Öle, wie Eukalyptus, Zitronengras, Citronella, Teebaum, Zimt oder ätherisches Rosmarinöl
  • eine 8-Unzen-Glassprühflasche

Dieses Insektenspray hält nicht nur Insekten fern, sondern hilft auch, Bakterien auf Oberflächen abzutöten, auf die es gesprüht wird. Die gleichen Zutaten können auch zur Herstellung von Fliegenfallen verwendet werden.

Franzbranntwein tötet auch Fruchtfliegen ab, daher füllen einige Leute einfach eine Sprühflasche mit reinem Franzbranntwein und besprühen Bereiche, in denen sich Fliegen aufhalten und ansammeln.

Risiken und Nebenwirkungen

Fruchtfliegen sind meist nur lästig und normalerweise kein großes Problem, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Zum Beispiel beißen sie keine Menschen oder Haustiere (und sie ernähren sich nicht von Blut oder haben sogar beißende Mundwerkzeuge), aber sie können möglicherweise Lebensmittel mit Bakterien kontaminieren.

Das größte Risiko, das mit Insekten in Ihrer Küche verbunden ist, besteht darin, dass sie in Produkte eindringen, die Sie dann essen. Seien Sie vorsichtig bei der Überprüfung von Produkten und Fleisch, bevor Sie sie essen, wenn Sie wissen, dass Ihr Haus diese Schädlinge hat.

Fazit

  • Eine Fruchtfliege ist ein winziges Insekt, das von überreifen oder faulenden Früchten und anderen Produkten angezogen wird, die viel Zucker/Fruktose enthalten.
  • Sie sind im Sommer und in feuchten Klimazonen am aktivsten. Sie sind in der Regel in Ihrer Küche in der Nähe von Lebensmitteln, in Abflüssen und Mülleimern oder sogar in verwesendem Fleisch und offenem Alkohol zu finden.
  • Sie legen ihre Eier oft in faulen Früchten und anderen organischen Materialien ab, was das Problem schnell eskalieren lässt. Zum Glück gibt es natürliche Möglichkeiten, um zu verhindern, dass sie sich in Ihrem Zuhause vermehren.
  • Wie werden Sie Fruchtfliegen in Ihrem Zuhause los? Werfen Sie sehr reife Produkte weg, reinigen Sie regelmäßig Ihre Küche und wischen Sie Arbeitsplatten ab, beseitigen Sie Verschüttungen schnell, leeren Sie regelmäßig Ihren Abfluss und decken Sie Ihre Mülleimer ab. Bewahren Sie offene Getränke oder reife Produkte in verschlossenen Behältern oder in Ihrem Kühlschrank auf.
  • Du kannst auch eine Fruchtfliegenfalle aus Apfelessig herstellen.

Empfohlene Artikel