Die 12 wichtigsten Gründe für die Verwendung von CBD-Öl

Die 12 wichtigsten Gründe für die Verwendung von CBD-Öl

CBD ist eine Verbindung, die in Cannabispflanzen vorkommt und eine Reihe bekannter gesundheitlicher Vorteile aufweist – insbesondere die Fähigkeit, den Benutzer zu entspannen und zu beruhigen. Im Gegensatz zu seinem Cannabinoid-relativen THC werden die Wirkungen von CBD (kurz für Cannabidiol) ohne Vergiftung erzeugt. CBD ist psychoaktiv – es reduziert Angstzustände – aber es erzeugt kein „Hoch“ wie THC.

Wir haben Ihnen einmal die 12 wichtigsten Gründe für die Verwendung von CBD-Öl zusammengefasst

1 – Es ist völlig legal

Während Sie vielleicht CBD-Öl sehen, das als Cannabisöl bezeichnet wird, sind die beiden Dinge tatsächlich ziemlich unterschiedlich. CBD-Öl wird aus der Cannabispflanze gewonnen, ist aber nur eine der vielen verfügbaren Pflanzenverbindungen. 

Und im Gegensatz zu Cannabisöl enthält CBD-Öl keine der psychoaktiven Substanzen THC. Dies bedeutet, dass es Sie nicht hoch bringen wird. Und das Beste ist, dass CBD in den meisten Ländern völlig legal ist. 

2 – Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie es konsumieren können

Wenn es um CBD-Öl geht, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, es zu konsumieren. Dazu gehören der orale Verzehr durch Lebensmittel, der sublinguale Tinkturkonsum, das Rauchen / Einatmen und die topische Behandlung. Jeder hat seine eigenen Vorteile und am Ende des Tages kommt es auf die Vorlieben oder Bedürfnisse des Einzelnen an. Hier bei CBD Social haben wir Produkte für jede Methode, sodass wir Sie unabhängig von Ihrer Präferenz abdecken können.

Oraler Verzehr: CBD ist ein lipophiles Molekül, das sich leicht in Fetten auflöst, sodass wir es zu einer Reihe köstlicher Leckereien backen können, darunter unsere CBD-Gummis, CBD-Kekse, CBD-Backmischung und unsere Premium-CBD-Kochöle. Der orale Verzehr von CBD-Öl über die Nahrung ist eine köstliche Möglichkeit, sich zu entspannen und die Wirkung von CBD zu genießen. Obwohl es eine schmackhafte Option ist, wird die Absorption des CBD beim Verzehr in Lebensmitteln aufgrund der Verdauung leicht verringert, so dass das Einsetzen etwas länger dauert, die Wirkung jedoch über einen längeren Zeitraum anhält als bei anderen Methoden. Sehen Sie HIER unsere köstlichen CBD-Leckereien!

Tinkturkonsum: Tinkturen fallen Ihnen wahrscheinlich ein, wenn Sie über die Einnahme von CBD nachdenken. Dies sind Extraktionen von Cannabinoiden, die sublingual konsumiert werden. Wenn Sie eine Portion unseres CBD-Öls mit vollem Spektrum einnehmen, legen Sie es einfach unter die Zunge und es wird in den Blutkreislauf aufgenommen. Das CBD absorbiert direkt in die Kapillaren und Schleimhäute im Mund, wodurch das CBD den Stoffwechsel umgehen kann. Unsere Tinktur- / Ölsuite finden Sie unter cbdsocial.com/oils/tinctures

Rauchen / Einatmen: Alle CBD Social Tinkturen / Öle können sowohl geraucht als auch sublingual eingenommen werden. Während des Rauchens wurde es aufgrund der Assoziation mit Marihuana negativ stigmatisiert. Es hat die höchste Absorptionsrate aller Konsummethoden. Dampfmechanismen sind ein hochwirksamer Weg, um die Vorteile von CBD schnell und ohne Karzinogene zu nutzen, da sie das Öl eher verdampfen als verbrennen. Hier kommen im Besten Fall Vaporizer zum Einsatz. Den besten Vaporizer zu finden kann sich manchmal als ganz schön schwierige Angelegenheit herausstellen. 

Hier finden Sie eine Auswahl der besten Vaporizer

Topische Anwendung: Dies ist perfekt für lokalisierte Muskel- oder Gelenkschmerzen. Die entzündungshemmenden Wirkungen von CBD wirken schnell, wenn sie direkt auf einen betroffenen Bereich angewendet werden. Das CBD wird über die Haut absorbiert, um Entzündungen lokal zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Dies ist eine hochwirksame Methode zur Behandlung von Muskel- / Gelenkschmerzen. Schauen Sie sich HIER die CBD Relief Topical Cream an!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Menschen bei allen Konsumformen erstaunliche Ergebnisse erzielt haben. Es kommt wirklich darauf an, was Ihre persönlichen Vorlieben sind und was Sie von Ihrem CBD erwarten.

3 – Kann bei Hauterkrankungen angewendet werden

Wenn Sie an Ekzemen oder Akne leiden, werden Sie überrascht sein, dass CBD-Öl helfen kann. CBD-Balsam kann zur allgemeinen Hautpflege, bei bestimmten Hauterkrankungen oder zur Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen verwendet werden. 

Tattoo-Fans werden sich auch freuen zu erfahren, dass CBD-Öl und Balsam auch für die Tattoo-Nachsorge sehr effektiv sind. Es wird Ihre Haut nicht austrocknen oder Ihr Tattoo verblassen lassen. Wenn Sie möchten, dass Ihr neues Tattoo lange Zeit gut aussieht, ist die Nachsorge ein wichtiger Schritt. 

Viele erfahrene Tätowierer wenden sich CBD-Öl und Balsam zu, um ihre neuen Tätowierungen zu schützen.

4 – Kann helfen, Angstzustände zu lindern

Die Angst nimmt zu. Millionen Menschen leiden irgendwann in ihrem Leben unter Angstzuständen. Wenn Sie ein einfaches und natürliches Mittel gegen Ihre Angst suchen, sollten Sie CBD-Öl erforschen. 

Es gibt einige begrenzte Studien zu den Vorteilen von CBD-Öl bei Angstzuständen und Angststörungen. In vielen Fällen erwies sich CBD als vorteilhaft für Menschen, die unter sozialer Angst, Zwangsstörung und PTBS leiden. 

5 – Kann bei Schlaflosigkeit helfen

Wenn Sie mit Schlaflosigkeit zu kämpfen haben, kann CBD Ihnen helfen, abzudriften und einen erholsameren Schlaf zu genießen. CBD interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoidsystem. 

Dieses System hilft, Dinge wie Ihr Schlafmuster und Ihren Appetit zu regulieren. Für Menschen mit Schlaflosigkeit kann CBD ein wichtiger Bestandteil ihrer Schlafenszeit sein. 

6 – Studien haben gezeigt, dass es bei Schmerzen helfen kann

Erste Studien haben gezeigt, dass CBD-Öl für Menschen mit entzündungsbedingten Schmerzen von Vorteil sein kann. Es hat sich als wirksam bei der Behandlung von Schmerzzuständen wie Arthritis und rheumatischen Schmerzen erwiesen. 

Studien haben auch gezeigt, dass CBD zur Behandlung von Erkrankungen wie Fibromyalgie wirksam ist. Im Gegensatz zu starken Schmerzmitteln sind die Nebenwirkungen von CBD-Öl minimal. Sie können einen trockenen Mund oder Schläfrigkeit enthalten. 

Und diese Nebenwirkungen verschwinden, sobald der Patient das CBD-Öl nicht mehr verwendet.

7 – Hervorragend für nach dem Training

Die Reduzierung von Entzündungen nach dem Training ist eine Möglichkeit, die Genesung zu beschleunigen. Wenn Sie am nächsten Tag nach einem anstrengenden Training mit Muskelkater aufwachen, ist dies eine Folge einer Entzündung. 

Es ist die natürliche Reaktion Ihres Körpers auf die Belastung eines Trainings und es ist, wie Sie stärker werden. Aber wenn Sie nicht humpeln möchten und tagelang nicht trainieren können, kann CBD-Öl helfen. 

Sie können sogar topische CBD-Balsame kaufen, mit denen Sie sie direkt auf die Muskeln auftragen können, die am meisten schmerzen.

8 – Der perfekte Muntermacher am Morgen

Das Hinzufügen von CBD zu Ihrem Morgenkaffee ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile von CBD-Öl zu genießen, ohne dass Sie sich zu entspannt fühlen. 

Die meisten Leute sagen, dass CBD sie sehr entspannt und sanft fühlen lässt, aber es hat auch große gesundheitliche Vorteile, die Sie vielleicht tagsüber optimal nutzen möchten. Wenn Sie Ihr CBD mit Kaffee kombinieren, genießen Sie das Beste aus beiden Welten, da Ihr Kaffee Sie dadurch nicht zu nervös macht.

9 – Und der beste Weg, um Ihren Tag zu beenden

Wenn es darum geht, nachts einzuschlafen, könnte CBD-Öl bald ein warmes Glas Milch als Schlafmittel ersetzen. Von der Beruhigung Ihrer Angst bis hin zu einem etwas schläfrigeren Gefühl am Ende eines hektischen Tages lohnt es sich, CBD zu untersuchen. 

Eine Studie ergab, dass CBD-Öl besonders nützlich sein kann für Menschen, die aufgrund der Parkinson-Krankheit an Schlafstörungen leiden. 

10 – Sie müssen keine gesundheitlichen Probleme haben

Wenn Sie bisher nur über CBD-Öl gelesen haben, dass es sich hervorragend für gesundheitliche Probleme eignet, denken Sie möglicherweise, dass Sie es nicht wirklich brauchen. 

CBD-Öl kann eine großartige Ergänzung für diejenigen sein, die keine besonderen Bedenken haben. Wenn Sie nur zu einem allgemeinen Wohlbefinden beitragen möchten, können ein paar Tropfen CBD am Morgen hilfreich sein. 

Wie oben erwähnt, hilft CBD dem Endocannabinoidsystem und dies ist für die Aufrechterhaltung vieler Körperfunktionen verantwortlich. Es könnte Ihnen helfen, sich wacher und ausgeglichener zu fühlen und besser zu schlafen.

11 – Die richtige Dosis zu finden ist sehr einfach

Wenn Sie CBD-Öl zum ersten Mal probieren, haben Sie möglicherweise nur einmal am Tag ein paar Tropfen unter der Zunge. Aber wenn Sie mit 5 oder sogar 6 Tropfen hineingehen würden, wäre das keine große Sache. 

Möglicherweise erhalten Sie einen größeren Schuss CBD-Öl und fühlen sich dadurch möglicherweise etwas schläfriger und ruhiger, aber es ist sehr schwierig, über Bord zu gehen und „zu viel“ zu haben. Deshalb ist es so einfach, die richtige Dosis für Ihre Bedürfnisse zu finden. 

Und im Gegensatz zu einigen rezeptfreien Medikamenten, für die Sie mehr benötigen, um den gleichen Effekt zu erzielen, ist CBD-Öl nicht so. Sobald Sie die für Sie geeignete Dosis gefunden haben, müssen Sie Ihre Dosis nicht mehr erhöhen, um die gleichen Vorteile zu erzielen.

12 – Es ist großartig, um Sucht zu bekämpfen

CBD ist keine Gewohnheit, so dass Sie sich keine Gedanken über die Zugabe machen müssen. Wenn Sie jedoch mit der Abhängigkeit von Schadstoffen zu kämpfen haben, kann CBD-Öl tatsächlich helfen. Derzeit laufen Studien zur Verwendung von CBD-Öl zur Behandlung von Alkohol- und Drogenabhängigkeit. 

In einer Studie wurde festgestellt, dass CBD das Verlangen nach Drogen bei Heroinsüchtigen begrenzt. Da es auch bei Angstzuständen und Depressionen helfen kann, wird angenommen, dass es auch Drogenabhängigen helfen kann, Rückfälle zu vermeiden.

Dies sind nur einige der Gründe, warum Sie in Betracht ziehen sollten, Ihrem Tagesablauf CBD-Öl hinzuzufügen. Da die Vorteile von CBD-Öl derzeit erforscht werden, können wir davon ausgehen, dass im Laufe der Zeit weitere Verwendungszwecke auftauchen.

Empfohlene Artikel