7 Alternativen zu Pflegeheimen

7 Alternativen zu Pflegeheimen

Suchen Sie eine Alternative zu einem Pflegeheim für Ihren älteren Angehörigen? Pflegeheime sind ideal für Senioren, die Tag und Nacht von einem qualifizierten Pflegepersonal betreut werden müssen. Nach wie vor leben viele ältere Leute in Deutschland in Pflegeheimen. Vielleicht braucht Ihr geliebter Mensch diese Sorgfalt nicht. 

In diesem Fall sollten Sie einige dieser Alternativen zu Pflegeheimen in Betracht ziehen.

1. Betreute Wohngemeinschaften

Wenn Sie nach Alternativen zu Pflegeheimen suchen, sollten Sie zunächst nach betreuten Wohngemeinschaften suchen. Dies sind Gemeinschaften, in denen Senioren leben und die mit Mahlzeiten und Pflege versorgt werden. Senioren erhalten in betreuten Wohngemeinschaften auch folgende Leistungen:

  • Unterstützung bei Aufgaben des täglichen Lebens – Anziehen, Baden, Essen, Toilettengang usw.
  • Überwachung und Unterstützung des Gesundheitswesens
  • Reinigungs- und Wäscheservice
  • Medikamentenmanagement
  • Aktivitäten und Unterhaltung
  • Transport

Betreute Wohngemeinschaften sind ideal für Senioren, die möglicherweise Unterstützung bei bestimmten Aufgaben benötigen, aber im Gegensatz zu Senioren in Pflegeheimen keine umfassende oder ständige medizinische Versorgung benötigen. 

2. Continuing Care Retirement Communities

Für Senioren, die zwar noch ein gewisses Maß an Unabhängigkeit haben, aber ab und zu ein wenig Unterstützung benötigen, könnte eine Continuing Care Retirement Community (CCRC) eine ideale Option sein. Diese Gemeinschaften fallen unter das Dach eines unabhängigen Lebens und umfassen auch qualifizierte Pflege und Unterstützung. Senioren können immer mehr Pflege erhalten, wenn sich ihre gesundheitlichen Bedürfnisse ändern.

Da dies eine Form des unabhängigen Lebens ist, erhalten Senioren in einem CCRC weniger Dienstleistungen als betreute Wohngemeinschaften oder Pflegeheime. Sie erhalten möglicherweise persönliche Hilfe wie Toilettengang, Baden und persönliche Hygiene sowie medizinische Versorgung, Reinigungsdienste, Rettungsdienste und Transportdienste.

Die Gebührenstruktur für die Teilnahme an einem CCRC unterscheidet sich von anderen Optionen für die Seniorenbetreuung. 

3. Altenpflege zu Hause

Viele Senioren möchten in ihren eigenen vier Wänden bleiben und dort altern, wo sie sich am wohlsten fühlen. In der häuslichen Betreuung erhalten sie die Pflege, die sie in ihren eigenen vier Wänden benötigen. Der Betreuer wird so oft zu Ihren Angehörigen kommen, wie sie es brauchen, solange sie es brauchen. Einige Senioren benötigen möglicherweise nur einen Besuch pro Woche, während andere möglicherweise einen täglichen Besuch erfordern.

Wenn Senioren sich für die häusliche Pflege entscheiden, haben sie Zugang zu einer Vielzahl von Dienstleistungen, von medizinischer Hilfe bis hin zu Hausaufgaben. Zu den allgemeinen Dienstleistungen, die Senioren von häuslichen Betreuern erwarten können, gehören:

  • Baden
  • Ankleiden
  • Hygiene
  • Medikamentenmanagement
  • Vorbereitung des Essens
  • Transport 
  • Helfen beim Ein- und Aussteigen
  • Gesellschaft
  • Reinigung

4. Hospizpflege

Die Hospizpflege gehört zu den Alternativen zu Pflegeheimen, aber diese Pflegeoption wurde speziell für Senioren in ihren letzten Tagen entwickelt. Mit der Hospizpflege fühlen sich Senioren in der letzten Phase einer unheilbaren Krankheit wohl, behandeln Schmerzen und sorgen dafür, dass diese Zeit friedlich verläuft.

Hospizdienste umfassen:

  • Medizinische Dienstleistungen und Pflege
  • Medizinische Ausrüstung und Versorgung
  • Medikamente gegen Schmerzen
  • Physiotherapie, Ergotherapie und Sprachtherapie
  • Emotionale und spirituelle Beratung für Senioren und ihre Familie
  • Sorgen Sie dafür, dass die Familienmitglieder entlastet werden

Die Hospizversorgung richtet sich an Menschen, die vor dem Ende ihres Kampfes mit einer unheilbaren Krankheit stehen. Normalerweise haben sie sechs Monate oder weniger zu leben. Glücklicherweise kann Medicare einen Teil der Kosten für die Hospizpflege übernehmen. 

5. Nachsorge

Wenn sich Ihre Familie um einen älteren Angehörigen kümmert, benötigen Sie möglicherweise von Zeit zu Zeit eine Pause. 

Die Nachsorge bietet den primären Betreuern Erleichterung, sodass Sie Besorgungen machen, die Stadt verlassen, arbeiten oder einfach nur entspannen können. Diese Art der Betreuung kann bei Ihnen zu Hause, in einer Seniorengemeinschaft oder sogar in einer Kindertagesstätte für Erwachsene erfolgen.

Wenn Sie darauf vertrauen, dass Ihre Angehörigen die Pflege abbrechen, werden Sie sicher sein, dass sie betreut werden, anstatt sich allein zu Hause um sie zu sorgen. Hier finden Sie eine Entlastungspflege, die dieselben Dienstleistungen bietet, die Sie für Ihre Angehörigen als primäre Pflegekraft erbringen, von Bade- und Hygienehilfen bis hin zu Haushaltsdienstleistungen. Im Allgemeinen umfasst die Nachsorge keine medizinische Versorgung.

6. Tagesbetreuung für Erwachsene

Die Tagesbetreuung für Erwachsene bietet Senioren einen sicheren Ort, an dem sie tagsüber betreut und Kontakte knüpfen können. Viele Pflegekräfte müssen tagsüber zur Arbeit gehen, sodass Senioren pflegebedürftig sind. Die Mitarbeiter der Kindertagesstätte für Erwachsene erfüllen den täglichen Bedarf von Senioren und bieten zusätzlich eine Übergangs- oder Kurzzeitpflege an.

Ein Großteil der Tagesbetreuung für Senioren konzentriert sich auf Gesundheit und Unterhaltung. Einige Dienstleistungen, die Senioren in diesen Zentren erwarten können, sind:

  • Vorbereitung des Essens
  • Medizinische Assistenz
  • Gesundheits- und Medikamentenmanagement
  • Unterhaltung – Aktivitäten, Ausflüge, Filme, Konzerte, Kunsthandwerk usw.
  • Transport

Dies sind nur einige der vielen Dienstleistungen, die diese Senioren-Kindertagesstätten anbieten. So viele Senioren sind den ganzen Tag über einsam, weil ihre Lieben auf der Arbeit oder in der Schule sind. Wenn Sie Ihre älteren Eltern oder Familienmitglieder nicht allein zu Hause lassen möchten oder wenn sie mit anderen in Kontakt treten möchten, ist eine Tagesbetreuung für Erwachsene möglicherweise die beste Option.

7. Zusätzliche Wohneinheiten

Eine zusätzliche Wohneinheit ist eine sekundäre Wohnung, die viel mit einem primären Haus teilt. Im Allgemeinen als „Schwiegermuttersuiten“ angesehen, könnte dies eine großartige Alternative zu einem Pflegeheim für Ihre älteren Angehörigen sein. Ein privates, kleineres Haus in Ihrem Garten, über der Garage oder anderswo kann Ihren Angehörigen Unabhängigkeit verschaffen und Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, sie bequem zu pflegen.

Der Preis für diese Option ist schwer vorherzusagen, da jede Familie spezifische Bedürfnisse hat. Wenn Sie bereits ein Gebäude auf Ihrem Grundstück haben, wie eine freistehende Garage oder ein Poolhaus, können die Kosten minimal sein. Wenn Sie ein Eigenheim bauen, können Sie damit rechnen, bis zu sechsstellige Beträge für den Bau eines ADU zu zahlen.

Die richtige Pflegeoption für Ihre Angehörigen zu finden, kann eine Herausforderung sein. Wenn Sie jedoch deren Bedürfnisse sorgfältig abwägen und alle Ihre Optionen ausloten, werden Sie mit Sicherheit die richtige Wahl finden.

Empfohlene Artikel