7 Vorteile von Multivitaminen plus die besten Multivitamine für Männer und Frauen

7 Vorteile von Multivitaminen plus die besten Multivitamine für Männer und Frauen

Als weltweit beliebtestes Nahrungsergänzungsmittel finden Sie in den Regalen von Lebensmittelgeschäften, Apotheken und Reformhäusern gleichermaßen ein umfangreiches Sortiment an Multivitaminpräparaten für jedes Alter, Geschlecht und jeden Lebensstil. Multivitamine sind in vielen Teilen der Welt zu Haushaltsartikeln geworden, und Umfragen haben sogar ergeben, dass mehr als ein Drittel aller Amerikaner täglich Multivitamine einnehmen, in der Hoffnung, ihre Gesundheit zu verbessern, Krankheiten abzuwehren und ihre Ernährung mit Vitaminen und Mineralstoffen anzureichern dass sie vielleicht fehlen.

Funktionieren Multivitamine also und sollten Sie erwägen, sie in Ihre tägliche Routine aufzunehmen? Lassen Sie uns direkt eintauchen und einen Blick darauf werfen, was Sie wissen müssen, zusammen mit den besten Vitaminen für Männer und den besten Vitaminen für Frauen.

Was sind Multivitamine?

Multivitamine sind eine Art Nahrungsergänzungsmittel, das eine Kombination aus Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen enthält, die zur Unterstützung einer besseren Gesundheit verwendet werden. In den Vereinigten Staaten ist die offizielle Multivitamin-Definition jede Ergänzung mit mindestens drei Vitaminen und Mineralstoffen, die ein minimales Risiko von Nebenwirkungen hat und ohne den Zusatz von Kräutern , Hormonen oder Medikamenten ist.

Die meisten Menschen verwenden Multivitamine, um Ernährungslücken zu schließen und Mangelerscheinungen an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen vorzubeugen . Sie wurden auch mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht und können dazu beitragen, eine bessere Augengesundheit zu fördern, das Gedächtnis zu verbessern und die Knochenstärke während der gesamten Lebensspanne aufrechtzuerhalten.

Multivitamine sind in Pillen-, Kapsel-, Pulver-, flüssiger oder sogar injizierbarer Form erhältlich, und es sind verschiedene Formulierungen erhältlich, um den Ernährungsbedürfnissen von fast jedem gerecht zu werden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Gesundheitszustand.

In den Vereinigten Staaten sind Multivitamine seit den frühen 1940er Jahren erhältlich und erfreuen sich seitdem stetig wachsender Beliebtheit. Tatsächlich wird geschätzt, dass mehr als ein Drittel aller Amerikaner Multivitamine einnehmen, und laut dem Amt für Nahrungsergänzungsmittel des National Institute of Health:

MVMs (Multivitamin/Mineral) und MVs (Multivitamin) machten 14 % aller Käufe von Nahrungsergänzungsmitteln und 38 % aller Verkäufe von Vitamin- und Mineralstoffergänzungen in den Vereinigten Staaten im Jahr 2019 aus. Die US-Verkäufe aller Nahrungsergänzungsmittel beliefen sich auf geschätzte 55,7 $ Milliarden im Jahr 2020, einschließlich 21,2 Milliarden US-Dollar für alle Nahrungsergänzungsmittel, die Vitamine, Mineralien oder beides enthalten, davon 8,0 Milliarden US-Dollar für MVMs und MVs.

Die meisten Gesundheitsexperten empfehlen, einer nahrhaften, ausgewogenen Ernährung den Vorrang vor einer Nahrungsergänzung zu geben, um den Ernährungsbedarf zu decken. Multivitamine werden jedoch häufig Personen mit eingeschränkter Aufnahme, Personen mit restriktiver Ernährung und Personen mit bestimmten Erkrankungen, die die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen können, verschrieben. Multivitamine können auch älteren Erwachsenen, schwangeren Frauen und Personen mit einem Risiko für Gesundheitsprobleme wie Makuladegeneration zugute kommen.

Verwandte: Die besten postnatalen Vitamine für Mutter und Baby

Typen

Ihre Ernährungsbedürfnisse können aufgrund vieler verschiedener Faktoren variieren. Aus diesem Grund kann das beste Multivitamin für Männer über 50 völlig anders sein als das beste Multivitamin für Frauen.

Glücklicherweise gibt es viele Arten von Multivitaminen, die für jedes Alter und jeden Lebensstil geeignet sind. Tatsächlich können Sie leicht ein Multivitaminpräparat für Bodybuilding und Muskelaufbau finden, Multivitamine, die speziell für Menschen mit Nierenerkrankungen entwickelt wurden, und sogar Vitaminpräparate zur Verbesserung der Gesundheit Ihrer Haare, Haut und Nägel.

Sie können in Pillen-, Pulver-, Kapsel- oder flüssiger Form gefunden werden, was es einfach macht, etwas zu finden, das für fast jeden funktioniert. Außerdem enthalten verschiedene Nahrungsergänzungsmittel unterschiedliche Mischungen aus Vitaminen und Mineralstoffen, sodass Sie Ihr Multivitaminpräparat auf Ihre spezifischen Gesundheitsziele abstimmen und Ihre Ernährung abrunden können.

Verwandte: Die meisten Nahrungsergänzungsmittel enthalten Magnesiumstearat – ist es sicher?

Multivitamin vs. Vitamin B-Komplex

Multivitamine enthalten normalerweise die meisten Vitamine und Mineralstoffe, die Ihr Körper benötigt, einschließlich der Vitamine A, C, D, E und K sowie B-Vitamine wie Thiamin , Niacin und Vitamin B12. Aus diesem Grund werden sie am häufigsten verwendet, um die Lücken in einer ausgewogenen Ernährung zu schließen, und können besonders nützlich für diejenigen sein, die eine restriktive Ernährung haben, eine begrenzte Aufnahme haben oder einfach nur etwas Hilfe brauchen, um jeden Tag genügend Mikronährstoffe zu sich zu nehmen.

B-Vitamine hingegen enthalten nur B-Vitamine, darunter eine Mischung aus Thiamin, Riboflavin , Biotin, Pantothensäure, Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin B6 . Diese Nahrungsergänzungsmittel können für diejenigen nützlicher sein, die sich ausgewogen ernähren und den größten Teil ihres Ernährungsbedarfs durch Nahrung allein decken, aber ein gesundes Energieniveau unterstützen, die kognitive Leistungsfähigkeit verbessern und die psychische Gesundheit fördern möchten.

Es wird normalerweise nicht empfohlen, einen B-Komplex und Multivitaminpräparate gleichzeitig einzunehmen, da überschüssige Mengen an B-Vitaminen einfach über den Urin ausgeschieden werden. Wählen Sie stattdessen das eine oder andere basierend auf Ihren persönlichen Ernährungsbedürfnissen und Gesundheitszielen aus.

Nutzen für die Gesundheit

1. Korrigiert Ernährungsmängel

Mikronährstoffmangel kann die Ursache für schwerwiegende Probleme wie Pellagra, Anämie, Knochenschwund, Müdigkeit und Verstopfung sein. Glücklicherweise können Multivitamine verwendet werden, um Nährstofflücken in Ihrer Ernährung zu schließen und Vitamin- und Mineralstoffmangel zu verhindern, um Ihre Gesundheit zu optimieren.

Insbesondere wenn Sie eine restriktive Diät einhalten, können Ihnen wichtige Nährstoffe entgehen, die Ihr Körper benötigt. Menschen, die sich beispielsweise vegan oder vegetarisch ernähren , fehlen häufig wichtige Mikronährstoffe wie Eisen, Vitamin B12, Zink und Kalzium in ihrer Ernährung. Die Einnahme eines Multivitaminpräparats ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie diese essentiellen Vitamine und Mineralstoffe in Ihrer täglichen Ernährung erhalten.

2. Unterstützt eine gesunde Schwangerschaft

Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen in Ihrer Ernährung ist absolut unerlässlich, um eine gesunde Schwangerschaft zu gewährleisten, und jeder Nährstoff spielt eine spezifische Rolle für das Wachstum und die Entwicklung des Fötus. Folsäure unterstützt die Entwicklung des Neuralrohrs, Kalzium unterstützt das Knochenwachstum, Jod beugt Schilddrüsenproblemen vor und Eisen hält Ihr Blut gesund.

Ärzte empfehlen im Allgemeinen, dass Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, pränatale Vitamine einnehmen sollten , die helfen können, eine ausgewogene Ernährung abzurunden, indem sie diese wichtigen Vitamine und Mineralien liefern, um eine gesunde Schwangerschaft zu gewährleisten. Tatsächlich zeigen einige Studien, dass die Einnahme von Multivitaminen mit einem geringeren Risiko für bestimmte Geburtsfehler verbunden ist, die lang anhaltende und sogar dauerhafte Auswirkungen auf die Gesundheit haben können.

3. Fördert richtiges Wachstum und Entwicklung

Multivitamine können dazu beitragen, viele der Mikronährstoffe bereitzustellen, die für die Förderung des richtigen Wachstums und der Entwicklung von Kindern erforderlich sind. Dies ist besonders wichtig für Kinder, die ihren Ernährungsbedarf möglicherweise nicht allein durch die Ernährung decken.

Eine in den  Archives of Disease in Childhood veröffentlichte Übersicht ergab beispielsweise, dass fast 50 Prozent der befragten Kinder eine Vitamin-A -Zufuhr hatten, die unter der empfohlenen Menge lag. Bei Kindern wurde auch ein Mangel an Vitamin D und K festgestellt, die beide schwerwiegende Folgen für die langfristige Gesundheit haben können und durch die Verwendung eines Multivitamins leicht vermeidbar sind.

4. Hilft, die Knochenstärke zu erhalten

Mit zunehmendem Alter ist es normal, dass die Knochenmineraldichte allmählich abnimmt, was das Risiko von Knochenbrüchen und schweren Erkrankungen wie Osteoporose erhöht. Bestimmte Menschen haben ein noch höheres Risiko , an Osteoporose zu erkranken, darunter Frauen, ältere Erwachsene und Menschen mit Mangelernährung.

Multivitamine können einige der wichtigen Vitamine und Mineralstoffe liefern, die Ihr Körper benötigt, um starke, gesunde Knochen aufzubauen und zu erhalten, auch wenn Sie älter werden. Studien zeigen, dass insbesondere Calcium und Vitamin D kombiniert werden können , um das Risiko von Knochenbrüchen zu reduzieren.

Das beste Multivitaminpräparat für Frauen über 50 sollte jedoch eine Mischung aus Kalzium, Vitamin D, Magnesium und Phosphor enthalten, die alle die Knochengesundheit fördern und das Osteoporose-Risiko verringern können.

5. Verbessert die Gehirnfunktion

Die Vorteile von Multivitaminen gehen weit über die körperliche Gesundheit hinaus. Tatsächlich zeigen einige Forschungsergebnisse, dass die Einnahme eines täglichen Multivitamins auch die Gehirnfunktion erhalten und die psychische Gesundheit fördern kann.

Interessanterweise fand eine vom Center for Human Psychopharmacology an der Swinburne University in Australien veröffentlichte Studie sogar heraus, dass die tägliche Supplementierung mit einem Multivitamin das Gedächtnis bei älteren Männern mit einem Risiko für kognitiven Verfall verbessern konnte .

Darüber hinaus können Multivitamine auch die Stimmung verbessern und Depressionssymptome lindern. Eine in  Psychopharmacology veröffentlichte Studie zeigte, dass eine Multivitamin-Supplementierung mit einer signifikanten Verringerung von Angst und Stress verbunden war. In ähnlicher Weise fand eine andere Studie heraus, dass die Einnahme eines Multivitamins wirksam war, um die Wachsamkeit zu erhöhen, die Stimmung zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern .

6. Verbessert die Augengesundheit

Untersuchungen deuten darauf hin, dass die Einnahme eines Multivitamins zur Verbesserung der Augengesundheit und zur Behandlung von Erkrankungen wie Makuladegeneration beitragen kann, einer Augenkrankheit, die Sehverlust verursacht und weltweit als Hauptursache für Erblindung gilt. Glücklicherweise zeigen Studien, dass die Einnahme von Multivitaminen helfen kann, das Fortschreiten der altersbedingten Makuladegeneration zu verlangsamen.

Andere Studien haben herausgefunden, dass Multivitamine sogar das Risiko von Katarakten verringern können, einer weiteren häufigen Erkrankung, die zum Verlust des Sehvermögens bei älteren Erwachsenen beiträgt.

7. Kann der Herzgesundheit zugute kommen

Es ist kein Geheimnis, dass das, was Sie auf Ihren Teller legen, einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Herzens hat. Bestimmte Nährstoffe können den Cholesterinspiegel senken, den Blutdruck senken und Entzündungen lindern, um Ihr Herz funktionsfähig und in Topform zu halten. Aus diesem Grund haben einige Studien möglicherweise herausgefunden, dass die Verwendung von Multivitaminen mit einem geringeren Risiko für Herzinfarkte und Tod durch Herzerkrankungen verbunden sein kann.

Die Beweise für die Auswirkungen von Multivitaminen auf die Herzgesundheit sind jedoch gemischt, wobei mehrere Studien zeigen, dass eine Nahrungsergänzung möglicherweise keinen großen Einfluss auf die Vorbeugung von Herzerkrankungen hat. Daher sind weitere Studien erforderlich, um zu verstehen, wie sich Multivitamine auf die Herzgesundheit in der Allgemeinbevölkerung auswirken können.

Beste Multivitamine für Männer

Männer haben andere Ernährungsbedürfnisse als Frauen, daher kann es definitiv eine Herausforderung sein, das beste Multivitaminpräparat für Männer zu finden. Das beste Multivitaminpräparat für Männer sollte genügend von mehreren wichtigen Mikronährstoffen enthalten, die direkt an der allgemeinen Gesundheit und dem Wohlbefinden beteiligt sind, um Ihren täglichen Bedarf zu decken und Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Hier sind einige der besten Vitamine für Männer, plus ein paar Mineralien, die unbedingt in Ihrem Multivitamin enthalten sein sollten:

  • Vitamin A:  Hilft bei der Erhaltung der Augengesundheit, erhöht den Zellumsatz der Haut und reguliert die Immunfunktion
  • Vitamin B12 :  Hilft bei der Bildung roter Blutkörperchen, der DNA-Synthese und der Gehirnfunktion
  • Vitamin C: wirkt als Antioxidans gegen freie Radikale, produziert Kollagen und schützt vor Infektionen und Krankheiten
  • Vitamin E :  verbessert die Herzgesundheit, beugt oxidativen Zellschäden vor und lindert Entzündungen
  • Vitamin D3:  erhöht die Kalziumaufnahme, baut starke Knochen auf und stärkt die Immunität
  • Magnesium:  fungiert als Cofaktor für über 300 enzymatische Reaktionen und spielt eine Rolle beim Energiestoffwechsel, Muskelkontraktionen und der Gesundheit des Gehirns
  • Selen :  schützt die Zellen , reduziert das Risiko von Schilddrüsenproblemen und erhöht die männliche Fruchtbarkeit

Beste Multivitamine für Frauen

Da Frauen zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Laufe ihres Lebens unterschiedliche Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen benötigen, sollte das beste Multivitaminpräparat für Frauen eine breite Palette an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten, die auf ihren empfohlenen Tagesbedarf zugeschnitten sind.

Hier sind einige der besten Vitamine für Frauen sowie einige wichtige Mineralien, auf die Sie in Ihrer täglichen Nahrungsergänzung achten sollten:

  • Vitamin A: hält Ihre Haut strahlend, wehrt Krankheiten und Infektionen ab und erhält ein gesundes Sehvermögen
  • Vitamin B12:  steigert das Energieniveau, fördert die DNA-Produktion und optimiert die Gesundheit des Gehirns
  • Vitamin C : Hilft bei der Kollagensynthese zur Unterstützung gesunder Haare und Haut, beugt Zellschäden vor und stärkt die Immunität
  • Vitamin D3:  unterstützt die Knochengesundheit, erhöht die Kalziumaufnahme und stärkt die Immunität
  • Calcium : fördert die Knochenbildung und -festigkeit, um Osteoporose und Knochenschwund während der Wechseljahre vorzubeugen
  • Folat:  Beteiligt an der DNA-Replikation und notwendig, um Geburtsfehler während der Schwangerschaft zu verhindern
  • Eisen : produziert gesunde rote Blutkörperchen, um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen

Schlechteste Multivitamine für die Gesundheit

Nicht alle Multivitamine werden gleich hergestellt, und einige können Ihrer Gesundheit tatsächlich mehr schaden als nützen. Viele sind oft kontaminiert und können schädliche Füllstoffe, Zusatzstoffe und fragwürdige Zutaten wie Lebensmittelfarbstoffe, gehärtete Fette und gentechnisch veränderte Maisstärke enthalten. Diese Inhaltsstoffe können nicht nur viele der gesundheitlichen Vorteile Ihres täglichen Multivitaminpräparats zunichte machen, sondern auch langfristige Folgen für Ihre Gesundheit haben.

Am besten überprüfen Sie das Etikett der Inhaltsstoffe sorgfältig und vermeiden Multivitamine, die mit Füllstoffen, künstlichen Lebensmittelfarben und Chemikalien vollgepumpt sind. Achten Sie darauf, auch bei einem seriösen Einzelhändler zu kaufen, und entscheiden Sie sich für Bio-Mischungen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Angebot bekommen.

Wer muss einen nehmen?

An diesem Punkt fragen Sie sich vielleicht: Soll ich ein Multivitamin nehmen?

Wenn Sie die meiste Zeit nicht einer ausgewogenen, gesunden Ernährung folgen, kann es eine gute Idee sein, ein Multivitamin in Ihre Routine aufzunehmen. Wenn Sie eine restriktive Diät einhalten oder einen erhöhten Ernährungsbedarf haben, sollten Sie außerdem die Einnahme eines Multivitaminpräparats in Betracht ziehen.

Veganer und Vegetarier, Personen, die eine kalorienarme Diät einhalten, Personen mit verminderter Nahrungsaufnahme und Personen, die sich kürzlich einer Gewichtsabnahme oder bariatrischen Operation unterzogen haben, müssen möglicherweise ein Multivitaminpräparat einnehmen. Darüber hinaus können auch ältere Erwachsene, Menschen mit eingeschränkter Nährstoffaufnahme, Sportler und schwangere oder stillende Frauen von der Einnahme eines Multivitaminpräparats profitieren.

Die Dosierung kann je nach Inhalt Ihres Multivitamins stark variieren. Es ist wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Ernährungsbedarf decken, ohne es zu übertreiben und das Risiko negativer Nebenwirkungen zu erhöhen.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken oder zugrunde liegende Erkrankungen haben, die Ihren Mikronährstoffbedarf verändern können, besprechen Sie dies unbedingt mit Ihrem Arzt, um das richtige Multivitamin für Sie zu finden.

Wonach schauen

Es gibt viele verschiedene Formen von Multivitaminen, sodass es einfach ist, eine zu finden, die für Sie geeignet ist. Kapseln und Pillen sind die gebräuchlichsten Arten, aber Sie können sich auch für ein flüssiges Multivitaminpräparat entscheiden, wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken haben, oder es stattdessen lieber zu Säften oder Smoothies hinzufügen.

Die Auswahl des besten Multivitaminpräparats für Sie ist ein todsicherer Weg, um sicherzustellen, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen. Wenn Sie besondere Ernährungsbedürfnisse haben, sollten Sie ein auf Sie zugeschnittenes Multivitaminpräparat in Betracht ziehen. Frauen, die zum Beispiel schwanger sind oder stillen, möchten sich möglicherweise für ein pränatales Vitamin entscheiden, während ältere Erwachsene ein Multivitamin auswählen können, das die spezifischen Nährstoffe enthält, die sie benötigen.

Überprüfen Sie außerdem sorgfältig das Etikett der Multivitaminzutaten, um sicherzustellen, dass Ihr Nahrungsergänzungsmittel nicht mit künstlichen Füllstoffen und Zusatzstoffen beladen ist , die häufig zur Verlängerung der Haltbarkeit und zur Kostensenkung verwendet werden, aber am Ende den Nährwert Ihres Multivitamins verringern können.

Suchen Sie nach Multivitaminmarken, die Nahrungsergänzungsmittel mit echten Vollwertquellen anstelle von synthetischen Inhaltsstoffen herstellen, um die Absorption und Bioverfügbarkeit zu steigern. Idealerweise sollten Multivitamine auch fermentiert werden , was bedeutet, dass sie einen natürlichen Prozess durchlaufen haben, der es ihnen ermöglicht, besser verdaut und aufgenommen zu werden.

Halten Sie sich von Formeln fern, die sowohl Eisen als auch Kalzium enthalten. Eisen bindet an Kalzium und beeinträchtigt dessen Aufnahme, daher ist die gleichzeitige Einnahme eines Multivitaminpräparats mit Eisen und Kalzium nie eine gute Idee. Wählen Sie stattdessen ein Multivitamin, das nur eines enthält, und nehmen Sie bei Bedarf ein separates Mineralergänzungsmittel mit dem anderen zu einer anderen Mahlzeit ein.

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung sind die möglichen Nebenwirkungen von Multivitaminen minimal und verschwinden oft mit der Zeit. Einige der am häufigsten berichteten Symptome sind Verstopfung, Durchfall, Übelkeit oder Magenverstimmung. Wenn die Symptome anhalten, ziehen Sie einen Markenwechsel in Betracht oder besprechen Sie etwaige Bedenken mit Ihrem Arzt.

Risiken und Nebenwirkungen

Multivitamine können ein nützliches Hilfsmittel sein, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Ernährungsbedarf decken. Sie sollten jedoch nicht als Ersatz für eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit vielen nährstoffreichen Lebensmitteln verwendet werden . Diese Lebensmittel enthalten nicht nur eine Reihe wichtiger Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch andere wichtige Nährstoffe, darunter Ballaststoffe, Proteine ​​und gesunde Fette .

Multivitamine sind im Allgemeinen sicher und können mit minimalem Risiko von Nebenwirkungen verwendet werden. Unerwünschte Symptome verschwinden oft von selbst und sind im Allgemeinen mild, einschließlich Magenbeschwerden, Durchfall und Verstopfung.

Seien Sie vorsichtig , wenn Sie ein Multivitaminpräparat mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln kombinieren, da dies dazu führen kann, dass Sie bestimmte Nährstoffe über der festgelegten Obergrenze konsumieren, was das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen erhöht.

Wenn Sie blutverdünnende Medikamente wie Warfarin einnehmen, müssen Sie möglicherweise mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie mit einem Multivitaminpräparat beginnen, um sicherzustellen, dass Ihre Einnahme von Vitamin K konstant bleibt.

Raucher sollten auch genau darauf achten, was ihr Multivitamin enthält, und Nahrungsergänzungsmittel mit hohen Mengen an Vitamin A oder Beta-Carotin vermeiden , da diese Nahrungsergänzungsmittel in einigen Studien mit einem höheren Risiko für Lungenkrebs in Verbindung gebracht wurden.

Wenn Sie an zugrunde liegenden Gesundheitsproblemen leiden oder schwanger sind, wenden Sie sich am besten an einen Arzt oder Ernährungsberater, um ein Multivitaminpräparat zu finden, das auf Ihre Ernährungsbedürfnisse zugeschnitten ist. Dies liegt daran, dass bestimmte Erkrankungen wie Nierenerkrankungen zu Veränderungen Ihres Nährstoffbedarfs führen können, sodass die Einnahme eines rezeptfreien Nahrungsergänzungsmittels zu viel oder zu wenig für Ihren spezifischen Ernährungsbedarf liefern kann.

Abschließende Gedanken

  • Multivitamine sind Nahrungsergänzungsmittel, die eine Mischung aus Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen enthalten, um eine bessere Gesundheit zu unterstützen.
  • Sie können helfen, Ernährungsmängel zu korrigieren, eine gesunde Schwangerschaft zu unterstützen, richtiges Wachstum und Entwicklung zu fördern und die Gesundheit von Gehirn, Augen, Herz und Knochen zu verbessern.
  • Da der Ernährungsbedarf aufgrund verschiedener Faktoren variieren kann, können das beste Multivitamin für Männer und das beste Multivitamin für Frauen leicht unterschiedlich sein.
  • Spezielle Multivitamine sind auch für ältere Erwachsene, Kinder, Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen und Menschen mit besonderem Nährstoffbedarf erhältlich.
  • Um beste Ergebnisse zu erzielen, achten Sie darauf, ein Multivitaminpräparat zu finden, das frei von Füll- und Zusatzstoffen ist und aus echten Vollwertquellen hergestellt wird.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihr Multivitamin mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung kombinieren, um langfristig eine bessere Gesundheit zu fördern.