Was sagt die Lage Ihrer Pickel über Ihre Gesundheit aus?

Was sagt die Lage Ihrer Pickel über Ihre Gesundheit aus

Wir verstehen besser als jeder andere, dass Sie Ihre Pickel so schnell wie möglich loswerden möchten. Aber wussten Sie, dass die Lage Ihrer Pickel auch etwas über Ihre Gesundheit aussagen kann? Wenn Ihre Pickel immer wieder an derselben Stelle auftreten, versucht Ihr Körper möglicherweise, Sie über die zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme zu informieren. Wir sagen dir, was dir deine Pickel zu sagen versuchen und was du dagegen tun kannst!

Pickel am Kinn

Leiden Sie unter Pickeln am Kinn? Dies könnte auf Schwankungen Ihrer Hormone zurückzuführen sein. Verwenden Sie die Antibabypille? Sprechen Sie in diesem Fall mit Ihrem Arzt darüber, ob der Wechsel zu einer anderen Verhütungsmethode helfen kann, die Pickel am Kinn zu reduzieren. Pickel können sich auch am Kinn bilden, wenn Sie Ihr Gesicht häufig mit (schmutzigen) Händen berühren. Versuchen Sie daher, sich möglichst wenig mit dem Gesicht auf die Hände zu stützen und waschen Sie sich regelmäßig die Hände.

Pickel auf der Nase

Ihre Nase ist oft der erste Ort, an dem Ihre Pickel erscheinen. Was genau ist die Ursache dafür? Pickel auf der Nase weisen normalerweise auf eine schlechte Ernährung, eine schlechte Durchblutung oder Darmprobleme wie Verstopfung oder Blähungen hin. Wenn Sie unter Pickeln auf der Nase leiden, versuchen Sie, sich gesünder und weniger Salz zu ernähren. Schminken Sie sich außerdem jeden Abend vor dem Schlafengehen ab (auch Nase!).

Pickel auf der Stirn

Pickel auf der Stirn können verschiedene Ursachen haben. Häufige Ursachen sind Stress, falsche Ernährung, unregelmäßiger Schlaf, falsche Haarprodukte oder Verdauungsprobleme. Wenn Sie Pickel auf der Stirn haben, empfehlen wir Ihnen, viel Wasser zu trinken und ausreichend zu schlafen. Achten Sie auch darauf, was Sie an einem Tag essen. Haben Sie angefangen, ein bestimmtes Produkt zu essen, seit die Pickel auf Ihrer Stirn begannen? Dann könnte genau das der Grund für deine Pickel sein! Achte außerdem auf eine gesunde Ernährung und vermeide zugesetzten Zucker.

Pickel auf deinen Wangen

Es mag verrückt klingen, aber Pickel auf deinen Wangen werden normalerweise durch ein schmutziges Handy, einen Kissenbezug oder einen Make-up-Pinsel verursacht. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Teile regelmäßig reinigen oder ersetzen. Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie Ihren Kopfkissenbezug eigentlich alle zwei Tage wechseln sollten? Wenn Sie Pickel auf den Wangen haben, ist es wichtig, Ihre Haut gut zu reinigen.

Pickel zwischen und um die Augenbrauen

Sind Ihre Pickel meistens in der Nähe Ihrer Augenbrauen? Die zugrunde liegende Ursache dafür ist oft eine falsche Ernährung. Versuchen Sie Folgendes zu vermeiden, wenn Sie Pickel zwischen und um Ihre Augenbrauen herum haben:

  • Alkohol und Milch trinken;
  • Rauchen;
  • Essen in den späten Stunden.

Was genau sollten Sie tun? Essen Sie viel Obst und Gemüse und trinken Sie viel Wasser.

Pickel auf deinem Gesäß

Leiden Sie unter Pickeln am Po? Dies kann mehrere Ursachen haben:

  • Sie sind allergisch gegen das Parfüm in Ihrem Waschmittel oder Weichspüler.
  • Sie sind allergisch gegen eine bestimmte Körperlotion oder Körpercreme.
  • Eine Laktoseintoleranz kann auch Pickel am Rücken und Gesäß verursachen.
  • Du trägst viele synthetische Hosen oder Röcke.
  • Du trägst oft Strumpfhosen.

Für viele dieser Ursachen gilt: Dein Po will mehr atmen! Stehen Sie also öfter von Ihrem Stuhl auf und ziehen Sie die Strumpfhose so schnell wie möglich aus, wenn Sie nach Hause kommen. Es kann auch helfen, häufiger Baumwoll(unter)hosen zu tragen. Leiden Sie wirklich unter Pickeln am Po (auch Buttne genannt)? Versuchen Sie, Ihr Gesäß zwei- oder dreimal pro Woche mit einem sanften Peeling zu peelen. Auf diese Weise halten Sie die Haarfollikel an Ihrem Gesäß sauber.

Wenn Sie körperlich oder psychisch unter Pickeln leiden, konsultieren Sie Ihren Arzt oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem Dermatologen.

Empfohlene Artikel