Warum fallen Wimpern aus?

Wimpern-Ausfall-Ursachen_behandlung-madesis-Madarosis

Madarosis, auch Madesis genannt,¬† ist das Fehlen oder der Verlust / das Ausfallen von Wimpern.¬†Madarosis ist an sich keine Krankheit – sie hat f√ľr gew√∂hnlich eine Ursache. In diesem Artikel erfahren Sie mehr √ľber m√∂gliche Ursachen sowie die Behandlung von Madarosis.

Die gute Nachricht vorweg, es gibt eine f√ľlle von Erfahrungsberichten √ľber Wege und Mittel die das Wimpernwachstum wieder anregen.

Ursachen f√ľr Ausfall von Wimpern

Wimpernhaar w√§chst mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,15 mm pro Tag. Es dauert f√ľr gew√∂hnlich f√ľnf bis sechs Monate, bevor eine Wimper aus nat√ľrlichen Gr√ľnden ausf√§llt.¬†Nach dem kosmetischen Zupfen der Wimper w√§chst diese innerhalb von etwa acht bis zehn Wochen nach.

Neben dem nat√ľrlichen Kreislauf von Ausfall und Erneuerung der Wimpern, kann es aber auch eine Reihe an medizinischer Ursachen f√ľr den Ausfall der Wimpern geben. Die medizinischen Erkenntnisse und Forschungen haben hier in den letzten Jahrzehnten eine F√ľlle von Indikationen gefunden, die f√ľr den Ausfall der Wimpern verantwortlich sein k√∂nnen.

https://www.instagram.com/p/BoiGsFQAGs-/?tagged=madarosis

Augenerkrankungen, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass Ihre Wimpern ausfallen

In vielen F√§llen sind Erkrankungen der Augen die Ursache f√ľr den Verlust der Wimpern. Zu den bekanntesten Augenerkrankungen z√§hlen:

  • Blepharitis
    • Blepharitis¬†ist eine Entz√ľndung des Augenlids und des Wimpernfollikels, die R√∂tung, Juckreiz und Brennen verursachen kann und in einigen F√§llen dazu f√ľhren kann, dass die Wimpern herausfallen.¬†Blepharitis kann durch eine Vielzahl von Dingen verursacht werden, einschlie√ülich Allergien, Parasitenbefall oder bakterielle Infektion.
  • Meibomsche Dysfunktion
    • Eine Form der hinteren Blepharitis, die sich auf die Tr√§nendr√ľsen entlang der Augenlider auswirkt.
  • Demodex Blepharitis
    • Demodex¬†sind eine Vielzahl von parasit√§ren Milben, die in den Haarfollikeln von Menschen und anderen S√§ugetieren leben.¬†In einigen F√§llen kann ihr Vorhandensein Reizung verursachen, und das Reiben oder Kratzen bei dieser Reizung kann dazu f√ľhren, dass die Wimpern herausfallen.¬†Obwohl dies eine seltene Erkrankung ist, gibt es nichts, was der Demodex-Parasit bewirkt, dass die Wimpern direkt herausfallen, und er kann von Ihrem Augenarzt behandelt werden.
Demodex-Parasit unter dem Mikroskop

Dermatologische Ursachen, f√ľr das Ausfallen der Wimpern:

Neben Augenerkrankungen kann es auch¬†dermatologische Ursachen f√ľr das Ausfallen der Wimpern geben: Bekannte Hauterkrankungen in diesem Zusammenhang sind:

  • Atopische Dermatitis – eine allergische St√∂rung
  • Dermatitis oder andere Hauterkrankungen
  • Entz√ľndung
  • Akne Rosazea
  • Psoriasis
  • Ekzem

Weitere Ursachen von Madarosis:

Wie bei allen Indikationen gibt es auch bei der¬†Madarosis eine F√ľlle weiterer, m√∂glicher Ursachen:

  • Schilddr√ľse / Hormonst√∂rungen / Ungleichgewichte
  • Alopezie, ein Zustand, der Haarausfall verursacht
  • Karzinome
  • Trauma
  • Trichotillomanie – ein zwanghafter Drang, Haare herauszuziehen (dies ist nicht auf Wimpern beschr√§nkt)

Wimpernausfall beim Mann

Die m√§nnlichen Wimpern unterscheiden sich nicht von den Wimpern von Frauen. Daher sind die¬†Gr√ľnde f√ľr das Ausfallen der Wimpern √§hnlich¬†(mit Ausnahme der hormonellen Schwankungen w√§hrend der Schwangerschaft).

M√§nner k√∂nnen genauso unter einem¬†Vitaminmangel, Entz√ľndungen der Augen bzw. Lider¬†oder anderen Erkrankungen der Haut wie der¬†kreisrunde Haarausfall¬†leiden.

Auch¬†Stress,¬†Verletzungen¬†am Auge oder¬†Verbr√ľhungen/Verbrennungen¬†k√∂nnen die Wimpern nachhaltig sch√§digen und f√ľr den Wimpernausfall sorgen.

Daher sind die m√∂glichen Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr M√§nner die gleichen wie bei Frauen.

Behandlung von Madarosis

Wie oben erkl√§rt, wird die Madarosis durch eine Grunderkrankung verursacht, und deshalb m√ľssen Behandlungspl√§ne entsprechend der Ursache der Erkrankung bestimmt werden.¬†

Zum Beispiel, wenn Madarosis durch Blepharitis verursacht wird, muss die Blepharitis behandelt und kontrolliert werden, um somit den weiteren Wimpernverlust zu verhindern.

Es gibt mittlerweile eine F√ľlle von Medikamenten und Seren auf dem Markt, die von der FDA f√ľr das Nachwachsen der Wimpern zugelassen wurde.¬†Bimatoprost, das unter dem Markennamen¬†Latisse vertrieben wird¬†, wurde urspr√ľnglich zur Behandlung von Glaukom und okul√§rer Hypertension entwickelt.¬†Es f√∂rdert das Haarwachstum, wenn es auf den Wimpernrand aufgetragen wird. Ihr Augenarzt kann diese Medikament verschreiben, wenn Sie sich Sorgen um das Aussehen Ihrer Wimpern machen.

Daneben gibt es ein F√ľlle von Wimpern-Seren (auch als Naturprodukte erh√§ltlich) wie

  • Orphica Realash
  • M2 BEAUT√Č Eyelash
  • Aphro Celina Wimpernserum
  • SA3 Magic Lashes
  • Revitalash Advanced Conditioner

Fragen an Ihren Arzt bei Madesis

Wenn Sie den Ausfall von Wimpern, √ľber das natr√ľliche Ma√ü hinaus und einen l√§ngeren Zeitraum feststellen sollten, raten wir Ihnen sich an einen Arzt zu wenden, um m√∂gliche Ursachen f√ľr den Verlust der Wimpern diagnostizieren zu lassen. Dabei sollten Sie Ihrem Arzt wichtige Fragen stellen:

  • Warum fallen meine Wimpern?¬†Ist es m√∂glich, dass es eine genetische Ursache gibt?
  • Habe ich Wimpernmilben?¬†Sind sie sch√§dlich?
  • Mein Kind zieht st√§ndig seine Wimpern heraus;¬†Ist es m√∂glich, dass etwas seine Augen irritiert, oder denken Sie, dass er oder sie einen Psychologen oder Psychiater sehen sollte?
  • Denkst du, dass Latisse oder andere Medikamente meine Wimpern davon abhalten k√∂nnten, herauszufallen?

Empfohlene Artikel