Irisches Moos: Die Wunderalge aus dem Meer

Irisches Moos: Die Wunderalge aus dem Meer

Irisches Moos, auch bekannt als Carrageen-Moos, ist eine Rotalge, die entlang der felsigen Küstenregionen des Atlantiks, insbesondere in Irland, zu finden ist. Seit Jahrhunderten wird es von den Küstenbewohnern nicht nur als Nahrungsquelle, sondern auch für seine heilenden Eigenschaften geschätzt.

Was ist Seemoos?

Der wissenschaftliche Name für Seemoos ist Chondrus Crispus, eine Rotalgenart, die an felsigen Küsten entlang der Atlantikküste wächst den Britischen Inseln, Kontinentaleuropa und Nordamerika.

Es handelt sich um eine kleine, stachelige oder gekräuselte Alge, die rotem Blattsalat ähnelt, nur dass sie in verschiedenen Farben erhältlich ist – von gelbgrün bis dunkelviolett.Der Hauptbestandteil von Seemoos ist Carrageen, eine gallertartige Substanz, die zum Andicken verschiedener Lebensmittel verwendet wird, darunter Milchprodukte, verarbeitetes Fleisch und Säuglingsnahrung.

Carrageenan wird auch in Kosmetika und Medikamenten verwendet.

Meermoos wird seit langem wegen angeblicher ernährungsphysiologischer und medizinischer Vorteile verwendet. Einige Hinweise deuten darauf hin, dass Seemoos bereits 600 v. Chr. in der chinesischen Medizin verwendet wurde und dass es bereits 400 v. Chr. zu einer Nahrungsquelle auf den britischen Inseln geworden war. 

Heutzutage kommt Seemoos in den oben genannten Wellness-Produkten mit denselben Eigenschaften zum Einsatz – und die Behauptungen könnten durchaus berechtigt sein, auch wenn die Forschung begrenzt ist und Seemoos möglicherweise nicht für jeden geeignet ist.

Gesundheitliche Vorteile

Seemoos ist kein routinemäßiger Bestandteil der Ernährung der meisten Amerikaner, und die Forschung zu seinen angeblichen gesundheitlichen Vorteilen ist begrenzt. Die meisten Studien konzentrieren sich allgemeiner auf Algen.

Dennoch, sagt Foroutan, könnte Seemoos eine Rolle bei der Förderung der Gesundheit und der Bekämpfung von Krankheiten spielen.

„Diese besondere Art von Meeresalgen wird seit langem weltweit medizinisch genutzt“, sagt sie. „Wenn ein Lebensmittel schon so lange medizinisch genutzt wird, ist in der Regel etwas Wahres dran, auch wenn wir nicht über die nötige Forschung verfügen, um es zu belegen.“Besonderes Augenmerk wurde tatsächlich auf Carrageen gelegt, das die folgenden Eigenschaften aufweist:

  • Antibakteriell
  • Virostatikum
  • Anti-Tumor
  • Antithrombotisch
  • Antikoagulans
  • Anti-Hyperlipidämie
  • Immunmodulatorisch

Nachfolgend sind einige der anderen vorgeschlagenen gesundheitlichen Vorteile von Seemoos aufgeführt, die weitere Studien am Menschen rechtfertigen könnten. Bedenken Sie, dass die Daten bisher größtenteils aus Studien an Tieren und nicht an Menschen stammen und dass einige der angeblichen Vorteile nur theoretisch sind und weitere Untersuchungen zur Bestätigung erfordern.

Verbesserte Darmgesundheit

Die Studien, die sich insbesondere auf Seemoos konzentrierten, stützen in erster Linie die Idee, dass diese Algen, wenn sie in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verzehrt werden, der Darmgesundheit zugute kommen können, sagt Kristin Kirkpatrick, RDN, Mitarbeiter des Cleveland Clinic Wellness Institute mit Sitz in Denver, Colorado. Seemoos enthält präbiotischen Schleim, eine Art Ballaststoff, der die Nahrung mit nützlichen Darmmikroben versorgt, die wiederum die Darmgesundheit fördern können.Beispielsweise untersuchte eine Studie die präbiotische Wirkung von Seemoos bei Ratten und legte nahe, dass das Moos einen positiven Einfluss auf die Darmgesundheit, die Darmmikroben und die Immunantwort hatte. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um herauszufinden, ob Seemoos beim Menschen die gleiche Wirkung hat.

Stärkere Immunität

Wie bereits erwähnt, kann Seemoos das Immunsystem unterstützen. Eine Überprüfung legt nahe, dass seine Carrageene möglicherweise Antitumoreigenschaften besitzen. Die Autoren zitieren andere Untersuchungen, die darauf hinweisen, dass Rotalgen möglicherweise auch antibakterielle und antimykotische Vorteile bieten.

Ein möglicher Mechanismus: Schleim hat eine gallertartige Textur, und Seemoos könnte theoretisch dazu beitragen, 

Schleimmembranen in den Atemwegen und im Verdauungstrakt zu beruhigen, so Foroutan sagt. (Schleimhäute produzieren Schleim, der dabei hilft, Keime einzufangen und aus dem Körper zu entfernen.)

Unterstützter Gewichtsverlust

Während keine klinischen Studien Seemoos als Mittel zur Gewichtsreduktion unterstützen, gibt es eine Übersicht über Makroalgen (Algen) aus In-vivo-und In-vitro-Studienfanden mögliche Wirkungen gegen Fettleibigkeit. Obwohl Studien am Menschen erforderlich sind, um diese Vorteile zu bestätigen, haben Forscher herausgefunden, dass Makroalgenextrakte den Gewichtsverlust durch Thermogenese, eine gesündere Darmflora und Fettsäureoxidation fördern können (obwohl diese Auswirkungen bei Mikroalgen wie Seemoos nicht untersucht wurden).

Ein theoretischer Grund, warum Seemoos die Gewichtsabnahme unterstützen könnte: Sein Ballaststoffgehalt kann helfen, den Appetit zu dämpfen, sagt Foroutan.

Ballaststoffe sind sättigend, was bedeutet, dass sie dazu beitragen können, dass Sie sich länger satt fühlen und die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Sie zu viel essen – aber bedenken Sie, dass dieser Effekt bei Seemoos nicht offiziell untersucht wurde.

Kann die Herzgesundheit fördern

Das Hinzufügen von Algen zu Ihrer Ernährung könnte dank des Nährwert- und Antioxidationsprofils der Alge dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern, heißt es in einer anderen Studie (aber auch hier wurde Seemoos nicht speziell untersucht).

Geringere Wahrscheinlichkeit, an bestimmten Krebsarten zu erkranken

Eine Studie entdeckte ein mögliches Antitumorpotenzial in Seemoos nach 

Ultraschall-unterstützter Extraktion seiner Verbindungen, was das Wachstum einiger Menschen hemmte Krebszelllinien im Labor. Forscher stellten fest, dass dies möglicherweise an den antioxidativen Verbindungen liegt.

Solche krebshemmenden Eigenschaften können auch auf den Carrageen-Gehalt im Seemoos zurückgeführt werden und können sogar hilfreich sein, wenn sie mit Chemotherapie-Behandlungen kombiniert werden.

Es sind jedoch weitere Studien am Menschen erforderlich, um die potenzielle Rolle von Seemoos bei der Krebsprävention und -behandlung zu bestätigen.

Stärkere Behandlung gegen HPV-Infektionen

Laut einer Überprüfung kann Carrageenan, das in Rotalgen enthalten ist, zum Schutz vor humanen Papillomavirus (HPV)-Infektionen beitragen. Obwohl weitere Studien erforderlich sind, glauben Forscher, dass Carrageen andere präventive HPV-Therapien wie Impfstoffe ergänzen könnte.

Gesündere Haut

Seemoos scheint sich auch als Zutat in natürlichen Hautpflegeprodukten immer größerer Beliebtheit zu erfreuen, obwohl es an Forschung zu dieser Verwendung mangelt. Zusätzlich zu seinen Nährstoffen und Antioxidantien enthält Seemoos Schwefel, der bei der Behandlung von Akne sowie Pilz- und Hefeinfektionen der Haut helfen kann, sagt im Moos, wie etwa Arginin, können auch der Haut zugute kommen, indem sie den Ersatz abgestorbener Hautzellen fördern.

Woraus besteht Irish Moos – Inhaltsstoffe?

Irisches Moos (Chondrus crispus), auch bekannt als Carrageen-Moos, ist eine Rotalge, die eine reiche Quelle verschiedener Nährstoffe und bioaktiver Verbindungen ist. Hier sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Irischem Moos:

  1. Polysaccharide: Der Hauptbestandteil von Irischem Moos ist Carrageenan, ein natürliches Polysaccharid (eine Art von Kohlenhydrat). Carrageenan wird oft als Gelier- und Verdickungsmittel in Lebensmitteln und anderen Produkten verwendet.
  2. Mineralien: Irisches Moos ist besonders reich an Mineralien. Es enthält Jod, das für die Funktion der Schilddrüse wesentlich ist, sowie Kalium, Kalzium, und Magnesium, die für die Knochengesundheit und Herz-Kreislauf-Funktion wichtig sind.
  3. Vitamine: Diese Alge ist auch eine Quelle für einige Vitamine, insbesondere Vitamin C und B-Vitamine.
  4. Aminosäuren: Als Alge enthält Irisches Moos auch eine Vielzahl von Aminosäuren, die Bausteine von Proteinen.
  5. Antioxidantien: Es enthält auch Antioxidantien, die helfen können, den Körper vor freien Radikalen und oxidativem Stress zu schützen.
  6. Lösliche Ballaststoffe: Irisches Moos hat einen hohen Gehalt an löslichen Ballaststoffen, die für die Darmgesundheit von Vorteil sind.
  7. Spurenelemente: Darüber hinaus enthält es auch andere wichtige Spurenelemente wie Selen, Mangan und Zink.

Die genaue Zusammensetzung von Irischem Moos kann je nach Wachstumsbedingungen, wie dem Standort und den Umweltbedingungen, variieren. Diese reiche Zusammensetzung macht Irisches Moos zu einem nährstoffreichen Lebensmittel und zu einer wertvollen Zutat in der Nahrungsmittelindustrie, sowie zu einem interessanten Bestandteil in der traditionellen und modernen Medizin.

Dosierung der Seemoos-Kapsel

Für Seemoos-Gelkapseln gibt es keine sichere Dosierung. Eine Studie kam zu dem Schluss, dass der Verzehr von bis zu 4 g Rotalgen oder Seemoos pro Tag wahrscheinlich keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen hat. Forscher fanden jedoch auch heraus, dass der Verzehr von 286 g irischem Moos pro Tag zu einer übermäßigen Jodaufnahme führen könnte.

Wenn Sie Seemoos-Kapseln zu Ihrer Gesundheitsroutine hinzufügen möchten, wenden Sie sich an einen integrativen Arzt oder einen registrierten Ernährungsberater.

Sollte ich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Seemoos einnehmen?

Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass der gelegentliche Verzehr von irischem Moos in roher Form gesundheitsschädliche Auswirkungen hat, sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel mit irischem Moos einnehmen.

„Ehrlich gesagt sollten diese Nahrungsergänzungsmittel nicht benötigt werden, wenn Sie sich allgemein gesund ernähren und reich an einer Vielzahl von Nahrungsmitteln sind.“ Sagt Gillespie. „Diese Nahrungsergänzung ist nicht ohne Risiken, daher ist es besser, stattdessen die ernährungsphysiologischen Vorteile vollwertiger Nahrungsquellen zu nutzen.“

So fügen Sie Ihrer Ernährung getrocknetes Seemoos und Seemoosgel hinzu

Seemoos hat einen neutralen Geschmack, der sich leicht mit einer Vielzahl anderer Lebensmittel vermischt, sagt Foroutan, obwohl es die Textur dieser Gerichte verändert und sie dicker macht.Ein traditionelles angereichertes Getränk in Irland und der Karibik kombiniert ganzes Seemoos mit warmer Milch, Zucker und Gewürzen.

Für eine moderne Variante probieren Sie das Rezept für einen veganen jamaikanischen Irischen Seemoos-Drink von The Urben Life, das Seemoos-Gel mit mischt milchfrei Milch und Datteln sorgen für Süße, während Zimt, Muskatnuss und Vanille für einen Hauch von Würze sorgen.

So verwenden Sie Seemoos in Ihrer Hautpflegeroutine

Auch wenn Algen nicht appetitlich klingen, könnten Sie laut Lal dennoch einige potenzielle Hautpflegevorteile des Inhaltsstoffs nutzen, indem Sie ihn als Maske auf Ihrem Gesicht verwenden. Er empfiehlt, eine Gesichtsmaske herzustellen, indem man das Gel mit Wasser zu einer Paste vermischt. Seiner klinischen Erfahrung zufolge kann die Maske dazu beitragen, eine Vielzahl von Beschwerden zu lindern, darunter Akne, Gesichtsschuppen, Rosacea, Follikulitis und sogar Gesichtserkrankungen.

Meermoos-Gel eignet sich auch hervorragend als Basis für andere lustige DIY-Hautpflegemasken. Sechs Rezepte des auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Blogs Treehugger kombinieren Seemoos-Gel mit hautfreundlichen Inhaltsstoffen wie Honig, Aktivkohle und Aloe Vera für 10 bis 30-minütige Hautpflegebehandlungen.

Vielseitige Verwendung in der Küche

In der Küche ist Irisches Moos für seine Fähigkeit bekannt, als natürliches Geliermittel zu wirken. Es wird häufig in der veganen Küche verwendet, um Desserts, Puddings und sogar einige Getränke zu verdicken, ohne auf tierische Produkte zurückgreifen zu müssen. Das Moos wird typischerweise getrocknet, gereinigt und dann in Wasser eingeweicht, bevor es zu den Gerichten hinzugefügt wird.

Vorsichtsmaßnahmen

Irish Moss fungiert als Verdünner. Daher sollten Personen, die gerinnungshemmende Medikamente (Blutverdünner) einnehmen, auf die Verwendung von Irish Moss in jeglicher Form verzichten.

Schwangere und stillende Mütter sollten Irish Moss nicht verwenden, da die Auswirkungen unbekannt sind.

Nachhaltige Ernte und Zukunftsaussichten

Nachhaltige Ernte und Zukunftsaussichten

Die Nachhaltigkeit bei der Ernte von Irischem Moos ist von entscheidender Bedeutung, da übermäßige Entnahme die Ökosysteme der Küstenregionen stören kann. Es gibt Bemühungen, nachhaltige Erntemethoden zu fördern und gleichzeitig die Verfügbarkeit für kommerzielle Zwecke zu gewährleisten. Forschungen zeigen auch das Potenzial von Irischem Moos in der Entwicklung neuer pharmazeutischer und kosmetischer Produkte.

Fazit

Irisches Moos ist ein faszinierendes Naturprodukt, das sowohl in der Küche als auch in der Naturheilkunde seinen festen Platz hat. Mit seiner reichen Geschichte und den vielfältigen Anwendungen ist es mehr als nur eine Alge – es ist ein Symbol für die Verbindung zwischen Mensch und Meer.

Esoterika.ch - Brain24 GmbH hat 5,00 von 5 Sternen 823 Bewertungen auf ProvenExpert.com