Camu Camu: Ein neues Superfood mit dem meisten Vitamin C

camu-camu-beere-kirsche-frucht-vorteile

Camu Camu, ein Strauch, der in ĂŒberfluteten Gebieten des Amazonas-Regenwaldes vorkommt, ist möglicherweise das nĂ€chste Superfood, das bald auf den nordamerikanischen MĂ€rkten erhĂ€ltlich sein wird.

Dieser Strauch trĂ€gt große Beeren, die wie Kirschen aussehen können, und sie gehören laut Forschern zu den besten  Vitamin-C-Lebensmitteln der Welt . TatsĂ€chlich enthĂ€lt Camu Camu Pulver mehr dieses Vitamins als jedes andere Lebensmittel auf dem Planeten, manchmal bis zu 60-mal mehr als eine Orange.

Diese Beeren sind auf dem Weltmarkt noch relativ neu, erfreuen sich jedoch weltweit wachsender Beliebtheit. Ist das alles ein Haufen ungerechtfertigter Hype oder ist diese amazonische Frucht wirklich so super, wie wir denken? Mal sehen!

Was ist Camu Camu?

Die Camu-Camu-Beere stammt vom Camu-Camu-Strauch (M yrciaria dubia) , einem kleinen Baum aus der Familie der MyrtengewĂ€chse (Myrtaceae).

Myrciaria dubia ist verwandt mit den Rumberry- und Guavaberry-Pflanzen. Jeder wilde Strauch kann pro Jahr etwa 30 kg Beeren hervorbringen. Die Beeren, die gelblich / rot sind, neigen dazu, sehr sauer zu sein, weshalb sie ĂŒblicherweise zu Pulver gemahlen und mit anderen Lebensmitteln gemischt werden, anstatt allein gegessen zu werden.

Zu den VorzĂŒgen von Camu Camu gehören die UnterstĂŒtzung von EntzĂŒndungen, die Gesundheit von Zahnfleisch und Augen sowie die Behandlung von Herpes, schlechten Launen und vielem mehr. Tierstudien zeigen, dass Camu Camu antioxidative und antigenotoxische Wirkungen hat.

NĂ€hrwertangaben

Camu Camu enthĂ€lt eine leistungsstarke Mischung aus sekundĂ€ren Pflanzenstoffen, Mineralien und AminosĂ€uren wie Serin, Leucin und Valin. Es enthĂ€lt auch geschĂ€tzte 355 Mikrogramm Carotinoide

In Camu-Camu-FrĂŒchten ist Lutein  neben Beta-Carotin und Zeaxanthin das dominierende Carotinoid .

Acerola und Acai sind zwei Superfoods, die fĂŒr ihren extrem hohen Vitamin C-Gehalt bekannt sind, aber Camu liefert sogar noch mehr Vitamin C als beide.

Laut Angaben enthalten, 100 Gramm Camu Camu Frucht ( Camu-Camu ):

  • 0,4 g Protein
  • 0,2 g Fett
  • 2145 Milligramm Vitamin C (3575 Prozent DV)
  • 2,1 Milligramm  Mangan  (106 Prozent DV)
  • 0,2 Milligramm Kupfer (10 Prozent DV)
  • 0,5 Milligramm Eisen (3 Prozent DV)
  • 12,4 Milligramm Magnesium (3 Prozent DV)
  • 15,7 Milligramm Kalzium (2 Prozent DV)
  • 83,8 Milligramm Kalium (2 Prozent DV)
  • 0,4 Milligramm Zink (2 Prozent DV)

Nutzen fĂŒr die Gesundheit

1. UnterstĂŒtzt das Immunsystem und die Darmgesundheit

Was sind die Vorteile von Camu Camu fĂŒr das Immunsystem? Wie oben erwĂ€hnt, hat diese Frucht einen der höchsten GehĂ€lter an Vitamin C auf dem Planeten (vor allem reife FrĂŒchte in einem kommerziellen Anbau angebaut), zusĂ€tzlich zu anderen Antioxidantien, enthalten Polyphenole und EllagsĂ€ure.

Es kann 60-mal mehr Vitamin C als eine Orange und 56-mal mehr als eine Zitrone enthalten. Dies bedeutet, dass Studien vermuten lassen , dass Camu dabei hilft, den Körper mit den notwendigen NĂ€hrstoffen zu versorgen, die er benötigt, um sich von Problemen wie ErkĂ€ltung oder Grippe richtig zu erholen.

Der hohe NĂ€hrstoffgehalt von Camu kann laut Studien auch die Darmgesundheit unterstĂŒtzen und verhindern, dass freie Radikale und andere Krankheitserreger in den Körper gelangen , und bietet so Schutz vor bakteriellen Infektionen, Viren und anderen Problemen.

In einer Tierstudie aus dem Jahr 2018 wurde sogar festgestellt, dass Camu durch eine positive VerĂ€nderung der Darmmikrobiota (in hohem Maße an die Immunfunktion gebunden) und durch eine Erhöhung des Energieaufwands zur Verhinderung von Fettleibigkeit beitragen kann. Mehrere Studien ergaben, dass Camu zu einer verminderten Fettansammlung und einer stumpfen metabolischen EntzĂŒndung fĂŒhren kann, was zu einer verbesserten Glukosetoleranz und InsulinsensitivitĂ€t fĂŒhrt.

2. Verbessert die Lebergesundheit

Camu Camu ist ein starker Cocktail aus Antioxidantien und sekundĂ€ren Pflanzenstoffen, von dem die Leber in mehrfacher Hinsicht profitiert. Der hohe Vitamin C-Gehalt ist besonders wichtig fĂŒr die Verbesserung der Lebergesundheit.

FĂŒr Personen mit Lebererkrankungen wie Leberzirrhose hat die Verabreichung von Vitamin C positive Ergebnisse gezeigt. Untersuchungen im Jahr 2010 zeigten, dass Tiere, denen Camu-Camu-Pulver verabreicht wurde, signifikante Anzeichen einer UnterdrĂŒckung von LeberschĂ€den zeigten. Insbesondere wurde ein Wirkstoff namens 1-Methylmalat aus Myrciaria dubia- Saft isoliert . Diese Studie kam zu dem Schluss, dass das 1-Methylmalat in Camu einer der GrĂŒnde ist, warum es die Gesundheit der Leber unterstĂŒtzen kann.

3. Verbessert die Stimmung

Der hohe Gehalt an Vitamin C in Camu-Camu-Beeren kann Ihrem Gehirn helfen, mehr Serotonin zu produzieren, was Ihre Stimmung verbessert – was erklĂ€rt, warum es möglicherweise ein Heilmittel gegen Depressionen ist. TatsĂ€chlich deuten Untersuchungen darauf hin, dass sich Menschen mit Vitamin-C-Mangel hĂ€ufig depressiver und unwohl fĂŒhlen.

Vitamin C ist ein wichtiger Kofaktor fĂŒr die Umwandlung von Tryptophan in 5-Hydroxytryptophan bei der Serotoninproduktion. Es ist daher möglich, dass Vitamin C aus Camu Camu Patienten mit Depressionen hilft, die mit einem niedrigen Serotoninspiegel einhergehen.

Beispielsweise wurde in einer Studie im Jewish General Hospital in Montreal gezeigt, dass viele der Patienten, bei denen der Vitamin C-Spiegel gesunken war, Anzeichen von TrĂ€gheit und Depressionen aufwiesen. Bei Gabe von Vitamin C reagierten alle mit einer raschen und klinisch signifikanten Stimmungsverbesserung.

4. Verbessert die Mund- / Zahnfleischgesundheit

Dank der starken Antioxidantien und antiviralen Komponenten dieser Frucht gehören zu den Vorteilen von Camu Camu die BekĂ€mpfung von Zahnfleischerkrankungen wie Gingivitis. Studien haben gezeigt, dass Antioxidans-reiche Heilmittel helfen, freie Radikale zu reduzieren, die ursĂ€chliche EntzĂŒndungsfaktoren beim Fortschreiten von Zahnfleisch- und parodontalen Gesundheitsproblemen sind.

Einige an Zahnfleischerkrankungen leidende Personen berichten von großartigen Ergebnissen bei der Einnahme von zwei Teelöffeln Camu-Camu-Pulver pro Tag. Gesundes Zahnfleisch zu haben , ist auch wichtig, da Gesundheit des Zahnfleischs wird direkt verbunden mit Herzgesundheit.

5. Kann zur Verringerung von EntzĂŒndungen und oxidativem Stress beitragen 

Myrciaria dubia wurde auf seine mögliche FĂ€higkeit hin untersucht, den Alterungsprozess zu verlangsamen und zu verbessern. Seine starken Antioxidantien können helfen, oxidativen Stress zu reduzieren, insbesondere bei Ă€lteren Menschen oder Menschen mit chronischen Schmerzen. Es wurde auch gefunden, dass NĂ€hrstoffe in Camu zur Verringerung von EntzĂŒndungen beitragen ,  indem sie beispielsweise EntzĂŒndungsmarker wie Interleukin (IL-6) und hochempfindliches C-reaktives Protein (hsCRP) senken.

6. UnterstĂŒtzt die kardiovaskulĂ€re Gesundheit

EntzĂŒndungen sind eine der Hauptursachen fĂŒr viele altersbedingte Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Diabetes, Alzheimer und Arthritis.

Es wird angenommen, dass Camu-Camu-Beeren als stark entzĂŒndungshemmende Lebensmittel wirken, die das Herz und die Arterien vor Verdickung und VerhĂ€rtung schĂŒtzen (ein Risikofaktor fĂŒr Herzkrankheiten) und gleichzeitig den Blutzuckerspiegel und die Insulinreaktion verbessern. Eine Studie aus dem Jahr 2018 ergab außerdem , dass Camu die Vasodilatation und den Blutdruck bei jungen Erwachsenen verbessern kann.

7. Hilft beim Schutz des Sehvermögens und der Augengesundheit

Camu-Camu-FrĂŒchte können sich auch positiv auf Augenprobleme wie Makuladegeneration auswirken, die mit zunehmendem Alter hĂ€ufiger auftreten.

Vitamin C und andere essentielle NĂ€hrstoffe können das Fortschreiten der altersbedingten Makuladegeneration und den Verlust der SehschĂ€rfe verlangsamen. Die altersbedingte Makuladegeneration ist die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr Blindheit bei Menschen ĂŒber 55 in der westlichen Welt, und es wird erwartet, dass sich die Zahl der Menschen mit altersbedingter Makuladegeneration bis 2025 verdreifacht.

Verwendung von Camu Camu

Wie nimmst du camu camu? Die beliebteste Form ist Camu-Camu-Pulver, das GetrĂ€nken und Smoothies zugesetzt oder mit Lebensmitteln wie Haferflocken und Joghurt gemischt wird. Es kann auch auf andere Getreidesorten gestreut oder in Backwaren verwendet werden, obwohl das Kochen bei hohen Temperaturen einige der PhytonĂ€hrstoffe zerstören kann.

In den letzten Jahren wurde es auch in Eiscreme, gefrorenem Joghurt, Eis am Stiel und anderen SĂŒĂŸigkeiten verwendet, nicht nur wegen des sĂ€uerlichen Geschmacks, sondern auch wegen seiner FĂ€rbefĂ€higkeit.

  • Camu-Camu-Beeren können sehr sĂ€uerlich und geschmacklich unangenehm sein, daher sind Puderversionen als NahrungsergĂ€nzungsmittel am beliebtesten.
  • Die Dosierungsempfehlungen fĂŒr Camu Camu Pulver variieren, eine typische Dosierung betrĂ€gt jedoch 1-3 Teelöffel Pulver pro Tag. Mehr als dies kann zu viel Vitamin C liefern und zu Nebenwirkungen fĂŒhren. Achten Sie beim Kauf von Pulver oder NahrungsergĂ€nzungsmitteln immer auf den korrekten Artennamen Myrciaria dubia.
  • DarĂŒber hinaus finden Sie diese Frucht in Pillenform oder als Saft, Ă€hnlich wie Acerola-Kirsche oder Acai-Beere. Das Pulver ist am einfachsten in GeschĂ€ften zu finden, wĂ€hrend der Saft in der Person schwerer zu bekommen ist, aber online erhĂ€ltlich ist. Einige Studien haben positive Auswirkungen bei einer tĂ€glichen Einnahme von ca. 0,3 Tassen (70 ml) Camu-Saft festgestellt.
  • Einige Leute experimentieren auch mit der Verwendung von Hautcreme, Seren oder Hautmasken, die mit Camu hergestellt wurden, da Vitamin C antioxidativ und aufhellend wirkt. Wenn es in Ölform auf der Kopfhaut angewendet wird, kann es auch die Gesundheit Ihres Haares verbessern.

Interessante Fakten

Camu Camu wird seit Generationen von einheimischen Amazonas-Indianern verwendet, wurde jedoch aufgrund seines stark sauren Geschmacks nicht als Nahrungsquelle angesehen. Der Gehalt an Vitamin C in der Beere hĂ€ngt vom Anbaugebiet im Amazonasgebiet und den Wachstumsbedingungen wie Bodenzusammensetzung und Luftfeuchtigkeit ab.

KĂŒrzlich wurde festgestellt, dass diese Frucht auch Anthocyane enthĂ€lt. 

Anthocyane sind wasserlösliche Pigmente, die je nach pH-Wert rot, violett oder blau erscheinen können und fĂŒr natĂŒrliche Lebensmittelfarben verwendet werden können.

Aufgrund des hohen Vitamin C-Gehalts können diese Beeren sehr sauer schmecken. Aus diesem Grund mischen die Einheimischen, die die FrĂŒchte aus gesundheitlichen GrĂŒnden verwenden, normalerweise Camu Camu-Beeren mit Milch und Zucker oder versĂŒĂŸen sie fĂŒr die Verwendung in Marmeladen und Gelees.

Risiken und Nebenwirkungen

Ist camu camu sicher? Obwohl es sich um eine natĂŒrliche Beere handelt, die normalerweise keine ĂŒbermĂ€ĂŸigen Nebenwirkungen verursacht, wurde sie nicht ausfĂŒhrlich untersucht. Daher ist es möglich, dass sie bei einigen Menschen Nebenwirkungen hervorruft.

Da es eine sehr hohe Menge an Vitamin C enthĂ€lt, kann es in großen Dosen möglicherweise zu Nebenwirkungen fĂŒhren, wie z. B .: Verdauungsproblemen wie Magenverstimmung, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen sowie bestimmten Nierenproblemen. Es kann insbesondere das Verdauungssystem von Menschen beeintrĂ€chtigen, die anfĂ€llig fĂŒr GeschwĂŒre sind.

Es ist möglich, dass es in Pillen- oder ErgĂ€nzungsform auch einige Chemotherapeutika beeintrĂ€chtigt. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie es einnehmen, wenn Sie wegen medizinischer Probleme wie Krebs oder anderen anhaltenden gesundheitlichen Problemen behandelt werden.

Ist Camu Camu sicher fĂŒr die Schwangerschaft? Aufgrund seines hohen Vitamin-C-Gehalts, der in ĂŒberschĂŒssigen Mengen (mehr als 1-3 Teelöffel pro Tag Pulver) wĂ€hrend der Schwangerschaft schĂ€dliche Auswirkungen haben kann, ist es am besten, ihn in kleinen Mengen zu konsumieren.

Abschließende Gedanken

  • Camu Camu Frucht ( Myrciaria dubia) ist extrem sĂ€uerlich und kann wie eine große Kirsche aussehen, wenn sie ausgewĂ€hlt wird. Es wird normalerweise zu einem Pulver gemahlen und mit SĂŒĂŸungsmitteln oder FlĂŒssigkeiten gemischt, um den sauren Geschmack zu ĂŒberdecken.
  • Was sind die Vorteile von Camu Camu? Es enthĂ€lt etwa 50-mal mehr Vitamin C, 10-mal mehr Eisen und dreimal mehr Niacin als eine Orange.
  • Tierstudien haben gezeigt, dass es antivirale, antioxidative und genotoxische Eigenschaften hat. Es könnte helfen, Ihre Stimmung zu verbessern, Ihre Energie zu steigern und Ihr Nervensystem zu unterstĂŒtzen.
  • In Bezug auf die tĂ€gliche Einnahme von Camu Camu wird empfohlen, 1-3 Teelöffel Pulver pro Tag einzunehmen. Mehr als dies kann zu viel Vitamin C liefern und zu Nebenwirkungen fĂŒhren.

Empfohlene Artikel