12 Vorteile von Schnittlauch fĂŒr Haut und Gesundheit

12 Vorteile von Schnittlauch fĂŒr Haut und Gesundheit

Wissenschaftlich als Allium schoenoprasum bezeichnet, gehört Schnittlauch zu derselben Familie wie Knoblauch, Schalotte und Zwiebeln. Es ist eine mehrjĂ€hrige Pflanze und kommt vorwiegend in verschiedenen Teilen Europas, Asiens und Nordamerikas vor.

Schnittlauch ist ein hĂ€ufig verwendetes Kraut, welches in den meisten LebensmittelgeschĂ€ften gefunden werden kann.  Schnittlauch dient auch als attraktive Beilage fĂŒr verschiedene Gerichte, darunter Salate, Kartoffelsalat und Ofenkartoffeln.

Schnittlauch gibt es in zwei Arten – Zwiebelschnittlauch (allgemeiner Schnittlauch) und chinesischer Schnittlauch (auch Knoblauchschnittlauch genannt). WĂ€hrend Zwiebelschnittlauch hohle BlĂ€tter hat, haben Knoblauchschnittlauch flache BlĂ€tter.

Schnittlauch NĂ€hrwerte

PRINZIPNÄHRWERTPROZENTSATZ DER RDA
Energie30 Kcal1%
Kohlenhydrate4.35 g3%
Eiweiß3.27 g6%
Gesamtfett0.73 g3%
Cholesterin0 mg0%
Ballaststoffe2.5 g7%
VITAMINE
Folat105 ug26%
Niacin0.647 mg4%
PantothensÀure0.324 mg6.5%
Pyridoxin0.138 mg11%
Riboflavin0.115 mg9%
Thiamin0.078 mg6.5%
Vitamin A4353 IE145%
Vitamin C58.1 mg98%
Vitamin E0.21 mg1.5%
Vitamin K212,7 ug177%
ELEKTROLYTE
Natrium3 mg<0,5%
Kalium296 mg6%
MINERALIEN
Kalzium92 mg9%
Kupfer0.157 mg17%
Eisen1.60 mg20%
Magnesium42 mg10.5%
Mangan0.373 mg16%
Phosphor58 mg8%
Selen0,9 & mgr; g2%
Zink0.56 mg5%
PHYTO-NÄHRSTOFFE
Carotene-ß2612 ug—
Krypto-Xanthin-ß0 ug—
Lutein-Zeaxanthin323 ug—

Schnittlauch ( Allium schoenoprasum L. ), NĂ€hrwert pro 100g.

Nachfolgend einige wichtige NĂ€hrwerte von Schnittlauch:

Kalorien und Fett

Schnittlauch kann eine gesunde Alternative zu anderen Aromen sein, da er kalorienarm ist. Ein Viertel Tasse Schnittlauch bietet nur 4 Kalorien. Es enthĂ€lt kein Natrium, und jede Portion Schnittlauch enthĂ€lt nur ein Zehntel Gramm Fett.

Vitamin A

Schnittlauch enthĂ€lt reichlich Vitamin A in Form von Beta-Carotin. WĂ€hrend der Verdauung wird dieses Beta-Carotin von den Enzymen in zwei Vitamin A-MolekĂŒle gespalten. 

Eine Viertel Tasse Portion Schnittlauch enthĂ€lt 522 Internationale Einheiten oder IE Vitamin A. Dies entspricht etwa 17% der empfohlenen Einnahme von 3.000 IE fĂŒr MĂ€nner und 22% der empfohlenen Einnahme von 2.333 IE fĂŒr Frauen.

Vitamin K

Eine Viertel Tasse Portion Schnittlauch enthĂ€lt 26 Mikrogramm Vitamin K, was etwa einem FĂŒnftel der empfohlenen Tagesdosis fĂŒr MĂ€nner und 29% fĂŒr Frauen entspricht. 

Dieses Vitamin aktiviert eine Reihe von Enzymen in Ihrem Körper, einschließlich der fĂŒr die Knochenmineralisierung und das Zellwachstum erforderlichen.

Antioxidantien

Quercetin und Vitamin K sind die zwei Hauptantioxidantien im Schnittlauch. Quercetin und andere Flavonoide können dazu beitragen, Krebserkrankungen der Brust, des Dickdarms, der Prostata, der Eierstöcke, des Endometriums und der Lunge zu verhindern. 

DarĂŒber hinaus enthĂ€lt Schnittlauch auch Carotine, Zeaxanthin und Lutein, die zum Schutz vor Lungen- und Mundkrebs beitragen können.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Schnittlauch?

Schnittlauch ist extrem reich an Flavonoid-Antioxidantien, die zu den meisten Vorteilen beitragen. Diese Antioxidantien helfen gegen Krebs, verbessern die Herzgesundheit und können sogar EntzĂŒndungen bekĂ€mpfen. Sie entgiften den Körper und fördern die Hautgesundheit. Und die Faser in ihnen kann den Verdauungsprozess erleichtern.

1. Kampf gegen Krebs

Die Flavonoid-Antioxidantien, die wir zuvor gesehen haben, nĂ€mlich Lutein und Zeaxanthin, sind dafĂŒr bekannt, eines vor Lungen- und Mundkrebs zu schĂŒtzen. Schnittlauch ist auch reich an Ballaststoffen, und dies hilft, Darmkrebs zu verhindern. Wie andere Mitglieder der Familie enthĂ€lt auch Schnittlauch Allicin, ein wichtiges Antioxidans, das bekanntermaßen Brustkrebs vorbeugt.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass AlliumgemĂŒse (solche mit Allicin) hemmende Wirkungen auf die Krebsarten des Magens und der Speiseröhre haben. Schnittlauch hilft auch Ihrem Körper, Glutathion zu produzieren, ein Mittel, das es Ihrem Körper ermöglicht, die krebserregenden Substanzen zu identifizieren und sie zu eliminieren. 

Studien haben auch gezeigt, dass Schnittlauch auch dazu beitragen kann, Prostatakrebs zu verhindern. Zahlreiche andere Studien sprechen auch ĂŒber die Anti-Krebs-Wirkung von Schnittlauch und anderen Familienmitgliedern.

2. SchĂŒtzt das Herz

Das Allicin im Schnittlauch bringt den Kredit wieder ein. Es ist ein Organoschwefel und hilft bekanntermaßen den Cholesterinspiegel und den Blutdruck zu senken. Allicin setzt Stickoxid im Blutkreislauf frei, wodurch die Steifigkeit der BlutgefĂ€ĂŸe und der Blutdruck verringert werden. Und das Quercetin im Schnittlauch reduziert die Plaquebildung in den Arterien.

Allicin hilft nicht nur bei der Senkung des Cholesterinspiegels (LDL-Cholesterin), sondern erhöht auch den Cholesterinspiegel (HDL-Cholesterin), was wiederum gut fĂŒr das Herz ist.

Schnittlauch verbessert auch die Durchblutung. Das enthaltene Vitamin C verbessert die ElastizitĂ€t der Blutkapillaren und die Eisenaufnahme. Und die FolsĂ€ure im Schnittlauch verhindert die Verengung der BlutgefĂ€ĂŸe

3. Verbessert die Knochengesundheit

Schnittlauch enthĂ€lt Vitamin K, einen fĂŒr die Knochen wichtigen NĂ€hrstoff. Dieses Vitamin hilft, die KnochenintegritĂ€t und -dichte zu erhalten. Vitamin K unterstĂŒtzt auch die Regulierung von Zellen, die die Demineralisierung von Knochen unterstĂŒtzen. Dieses Vitamin unterstĂŒtzt auch die Produktion eines Proteins namens Osteocalcin, das fĂŒr die Aufrechterhaltung der Knochendichte wichtig ist.

Noch wichtiger ist, dass eine ausreichende Zufuhr von Vitamin K die Ausscheidung von Kalzium im Harn (die eine andere hĂ€ufige Ursache fĂŒr Knochenschwund ist) reduzieren kann. 

Andere Berichte sprechen auch darĂŒber, wie Schnittlauch zur Gesundheit der Knochen beitragen kann.

Obwohl mehr Forschung erforderlich ist, können die entzĂŒndungshemmenden Eigenschaften von Schnittlauch auch zur Behandlung von Arthritis beitragen.

4. Erleichtert den Verdauungsprozess

Schnittlauch hilft dem Körper, die schÀdlichen Bakterien, Hefen und Pilze in Ihrem Darmtrakt loszuwerden, die sonst die Verdauung beeintrÀchtigen könnten. Die antibakteriellen Eigenschaften von Schnittlauch können dazu beitragen, mindestens 30 SalmonellenstÀmme zu eliminieren (die Darmstörungen verursachen können).

Schnittlauch ist eine großartige Kombination aus Ballaststoffen und anderen essentiellen NĂ€hrstoffen wie Niacin, Thiamin, PantothensĂ€ure, Phosphor und Zink, die alle bekanntermaßen den Verdauungsprozess erleichtern. Diese phytochemische Kombination kann auch eine Magenverstimmung beruhigen.

Schnittlauch kann auch BlÀhungen lindern und die Verdauung anregen.

5. Entgiftet den Körper

Obwohl diesbezĂŒglich nur begrenzt erforscht wird, sagen einige Quellen, dass das Vorhandensein von Chlorophyll und Vitamin K im Schnittlauch dazu beitrĂ€gt, das Blut sauber zu halten. Die Mineralien im Schnittlauch können die Giftstoffe im Körper neutralisieren.

Die antibakteriellen Eigenschaften (DETOX) von Schnittlauch können auch den Entgiftungsprozess unterstĂŒtzen.

6. StÀrkung der ImmunitÀt

Die zahlreichen sekundĂ€ren Pflanzenstoffe im Schnittlauch können Ihr Immunsystem stĂ€rken. Schnittlauch enthĂ€lt auch Selen in Spuren, ein weiteres wichtiges Mineral, das die ImmunitĂ€t stĂ€rkt. Immunzellen, denen Selen fehlt, können Schwierigkeiten haben, Proteine ​​zu produzieren und Calcium zu transportieren.

Schnittlauch kann auch Ihre T-Zellen stĂ€rken. Sie bieten auch Schutz vor ErkĂ€ltung und Grippe. Es gibt jedoch nur begrenzte Forschungen dazu.

Schnittlauch enthĂ€lt schwefelhaltige Verbindungen, die laut Forschung die ImmunitĂ€t stĂ€rken. Und so heilen sie auch Wunden schneller.

7. StÀrkt die Sehkraft

Dieser Nutzen sollte dem Lutein und Zeaxanthin im Schnittlauch zugeschrieben werden, die den oxidativen Stress in den Augen reduzieren und die Sehkraft verbessern. Sie verlangsamen auch die Entwicklung von Katarakten.

Schnittlauch enthÀlt auch Quercetin, das laut Studien dazu beitragen kann, das Sehvermögen bei Patienten mit Makuladegeneration zu erhalten.

8. WĂ€hrend der Schwangerschaft vorteilhaft

Schnittlauch ist reich an Folat, und wir mĂŒssen die Bedeutung von Folat wĂ€hrend der Schwangerschaft nicht betonen. Folat hilft bei der Gehirnentwicklung des Fötus – es unterstĂŒtzt auch die Zellteilung und die DNA-Synthese. 


FolsĂ€ure hilft auch, Geburtsfehler zu verhindern, insbesondere im Gehirn und im RĂŒckenmark des Babys.

9. Gut fĂŒr Schlaf und Stimmung

Schnittlauch ist eine gute Quelle fĂŒr Cholin, ein wichtiger NĂ€hrstoff, der den richtigen Schlaf unterstĂŒtzt. Und die FolsĂ€ure im Schnittlauch ist auch dafĂŒr bekannt, die Produktion von Dopamin und Serotonin zu steigern, die Hormone zum WohlfĂŒhlen sind, die Ihre Stimmung steigern.

10. Antimikrobielle Eigenschaften

Schnittlauch hat ausgezeichnete antibakterielle, antivirale, antimykotische und antibiotische Eigenschaften. Eine Studie spricht ĂŒber die antimikrobiellen Eigenschaften von chinesischem Schnittlauch. Eine andere Studie spricht darĂŒber, wie chinesischer Schnittlauch die höchste antibakterielle Wirkung haben kann.

Die antibiotischen Eigenschaften von Schnittlauch zusammen mit Vitamin C können schĂ€dliche Mikroben zerstören. Diese Kombination eignet sich gut zur Behandlung von Pilzinfektionen.

11. Steigert die Hautgesundheit

Schnittlauch ist eine gute Quelle fĂŒr Beta-Carotin, ein Antioxidans, das die Haut strahlt und die Gesundheit fördert. Es kann auch helfen, Akne zu behandeln, wĂ€hrend das Vitamin C antioxidative Eigenschaften besitzt, die Anti-Aging-Vorteile bieten. Es kann helfen, feine Linien und Falten, einige der auffĂ€lligsten Zeichen des Alterns, zu reduzieren.

Sie können zu diesem Zweck eine Schnittlauch-Gesichtsmaske verwenden. Tragen Sie SchnittlauchpĂŒree auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Reinigen und trocknen Sie Ihr Gesicht ab und wenden Sie eine Feuchtigkeitscreme Ihrer Wahl an.

12. Könnte die Haargesundheit verbessern

Obwohl wir dazu keine konkrete Forschung haben, sagen einige Quellen, dass Schnittlauch das Haarwachstum stimulieren kann. Sie können die Durchblutung der Kopfhaut erhöhen und die Haarwurzeln stĂ€rken. Sie können auch Haarausfall verhindern.

Eine Schnittlauchöl-Haarmaske kann auch stumpfes Haar verbessern. 

Schnittlauch etwa 30 Sekunden in Wasser kochen und dann in kaltem Wasser abkĂŒhlen. Legen Sie den Schnittlauch in eine halbe Tasse Olivenöl. PĂŒrieren und auf die Kopfhaut auftragen. Nach 30 Minuten wie gewohnt Shampoo.

So kann Schnittlauch Ihr Leben einfacher und besser machen. Aber man muss auch wissen, wie man sie benutzt.

So verwenden Sie Schnittlauch

  • Sie können die SchnittlauchblĂ€tter verwenden, um Butter und KĂ€sezubereitungen etwas Essenz hinzuzufĂŒgen. Sie können sie auch zum WĂŒrzen von Suppen, Salaten, Saucen, Fleisch- und Eierzubereitungen usw. verwenden.
  • Sie können die BlĂ€tter auch verwenden, um KrĂ€uteressig herzustellen.
  • Die BlĂŒten der Schnittlauchpflanze haben einen milden Zwiebelgeschmack – und lassen sich auf Salate streuen.
  • Sie können Schnittlauch auch beim FrĂŒhstĂŒckstoast verwenden. FĂŒgen Sie Schnittlauch zu frischem ZiegenkĂ€se und zerkleinerten roten Paprikaschoten hinzu.

Es gibt andere Möglichkeiten, Schnittlauch zu verwenden – indem Sie ihn in Ihre ErnĂ€hrung einbeziehen.

Was sind die Nebenwirkungen von Schnittlauch?

  • Magenprobleme

ÜbermĂ€ĂŸige Einnahme von Schnittlauch kann zu Magenverstimmung fĂŒhren.

  • Probleme wĂ€hrend der Schwangerschaft und Stillzeit

Schnittlauch scheint in normalen Mengen sicher zu sein, aber wir wissen nicht, was in grĂ¶ĂŸeren Mengen passieren könnte. Bleiben Sie sicher und halten Sie sich an die normalen Lebensmittelmengen.

Empfohlene Artikel