Wirkung von Rucola: 10 Vorteile f├╝r Herz, Darm und Gesundheit

Wirkung von Rucola: 10 Vorteile f├╝r Herz, Darm und Gesundheit

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Rucola? Dieses Gem├╝se ist ein immunst├Ąrkendes Gem├╝se, das besonders in Anbetracht seiner geringen Anzahl an Kalorien einen N├Ąhrwert versieht. Wie andere Blattgem├╝se ist der Rucola-Salat eines der n├Ąhrstoffreichsten Lebensmittel, die  Sie essen k├Ânnen, vor allem, wenn Sie der Mischung anderes Gem├╝se hinzuf├╝gen.

Wenn es um Ihre Gesundheit geht, kann ein  hochantioxidatives Lebensmittel wie Rucola dazu beitragen, fast jedes System im K├Ârper zu verbessern. Zum Beispiel haben Studien die darin gefundenen Verbindungen zur Verbesserung  der Herzgesundheit und zur Verringerung der Entz├╝ndung dank der Phyton├Ąhrstoffe, die den oxidativen Stress reduzieren, verbunden.

Top 10 Vorteile von Rucola

Was ist Rucola genau und was geht in einen Rucola-Salat? Rucola (mit dem wissenschaftlichen Pflanzennamen Eruca sativa ) ist ein Blattgr├╝n und geh├Ârt zur Brassica-Familie der Kreuzbl├╝tler, zu denen verschiedene Pflanzen mit sch├╝tzenden Eigenschaften geh├Âren.

Beispielsweise ist die Rucola-Pflanze als hervorragende Quelle f├╝r Krebsmedikamente gegen Krebs bekannt,  die Sch├Ąden durch freie Radikale bek├Ąmpfen und den Alterungsprozess verlangsamen.

Rauke, die aufgerufen wird  , Rakete  oder  roquette  in Europa und Australien, bietet gro├čz├╝gige Portionen lebenswichtiger N├Ąhrstoffe – wie Vitamin K,  Vitamin A  und Fols├Ąure. Dar├╝ber hinaus ist es eine gute Quelle f├╝r augengesundes Beta-Carotin in Form von Carotinoiden, die als Lutein und Zeaxanthin bezeichnet werden.

Rucola-Salat ist genau das, was der Name vermuten l├Ąsst: ein Salat aus Rucola und normalerweise anderen Zutaten wie Tomaten und K├Ąse.

Im Folgenden sind einige der wichtigsten Vorteile von Rucola aufgef├╝hrt:

  1. Bek├Ąmpft Krebs
  2. Sch├╝tzt die Augengesundheit
  3. Verbessert die Herzgesundheit
  4. Hilft bei der Erhaltung starker Knochen
  5. Hilft beim Abnehmen
  6. Verbessert die Verdauung
  7. Hilft bei der Pr├Ąvention von Diabetes
  8. Reduziert Hautentz├╝ndungen und Infektionen
  9. Liefert wichtige Vitamine und Mineralien
  10. Kann als nat├╝rliches Aphrodisiakum wirken

1. Bek├Ąmpft Krebs

Die Verbindung von Krebs zu Ihrer Ern├Ąhrung  ist unbestreitbar. Das Essen einer gesunden Ern├Ąhrung, gef├╝llt mit Kreuzbl├╝tlern / Brassica-Gem├╝se, manchmal auch als “Karzinogen-Killer” bezeichnet, ist laut National Cancer Institute eine wichtige di├Ątetische Empfehlung zur Krebspr├Ąvention.

Die Rucola-Pflanze enth├Ąlt, wie viele andere Gem├╝se der Kreuzbl├╝tlerfamilie, Glucosinolate. Dies sind wichtige Phyton├Ąhrstoffe, von denen angenommen wird, dass sie gegen Krebszellen wirken. Wenn Sie dieses gr├╝ne Blatt kauen, vermischen sich diese Verbindungen mit einem Verdauungsenzym namens Myrosinase, das sie in andere krebsbek├Ąmpfende N├Ąhrstoffe verwandelt, die als Isothiocyanate bezeichnet werden.

Es wurde gezeigt, dass Isothiocyanate antikarzinogene, entz├╝ndungshemmende und antiproliferative Wirkungen haben. Dies macht Rucola zu einer gro├čartigen Erg├Ąnzung zu einer  Heildi├Ąt,  da er vor altersbedingten Krankheiten sch├╝tzen kann.

Rucola enth├Ąlt gro├če Mengen spezifischer schwefelhaltiger Isothiocyanate, wie Sulforaphan und Erucin, die gleichen Phytonutrients, die in Gem├╝se wie Kohlrabi und Chinakohl vorkommen. Dies ist, was den meisten Kreuzbl├╝tler ihren unverkennbaren Schwefelgeruch verleiht. 

Man nimmt an, dass sie auch f├╝r ihre Krebsbek├Ąmpfung verantwortlich sind. In vielen Studien wird ein starker Zusammenhang zwischen einem h├Âheren Konsum von Rohgem├╝se mit diesen speziellen Verbindungen und einem verringerten Krebsrisiko festgestellt.

Isothiocyanate neutralisieren freie Radikale und gef├Ąhrliche Karzinogene, die zu DNA-Sch├Ąden und Zellmutationen f├╝hren k├Ânnen. Sie hemmen auch die Zellproliferation und stoppen das Krebswachstum. 

Studien zeigen, dass Kreuzbl├╝tler vor allem Krebs im Magen-Darm-Trakt wie Dickdarm- und Blasenkrebs sowie Brust-, Lungen-, Speiser├Âhren- und Prostatakrebs vorbeugen k├Ânnen.

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass diese Verbindungen, wenn sie aus Rucola-Samen isoliert werden, neuroprotektive Wirkungen haben, die der Produktion proinflammatorischer Zytokine entgegenwirken k├Ânnen , die das Gehirn sch├Ądigen k├Ânnen.

2. Sch├╝tzt die Augengesundheit

Wof├╝r ist Rucola von Vorteil, wenn es um die Augengesundheit geht? Es kann helfen, Ihre Augen vor altersbedingten St├Ârungen zu sch├╝tzen, da es eine gute Quelle f├╝r sch├╝tzende Carotinoid-Antioxidantien ist. Diese speziellen Verbindungen wurden umfassend in Bezug auf ihre F├Ąhigkeit untersucht, die Makuladegeneration zu verhindern, eine der Hauptursachen f├╝r Erblindung bei ├Ąlteren Erwachsenen.

Rucola kann helfen, Makuladegeneration vorzubeugen,  da es reich  an Carotinoiden wie Beta-Carotin, Leutin und Zeaxanthin ist. Diese sind daf├╝r bekannt, die Netzhaut, die Hornhaut und andere empfindliche Teile der Augen vor UV-Sch├Ąden und anderen Auswirkungen zu sch├╝tzen.

Laut Untersuchungen k├Ânnen Lutein und Zeaxanthin auch Ihre Augen sch├╝tzen, indem sie sch├Ądliches blaues Licht absorbieren.

3. Verbessert die Herzgesundheit

Rucola ist in der Lage, die Gesundheit der Blutgef├Ą├če zu verbessern, indem es als entz├╝ndungshemmendes Nahrungsmittel wirkt,  das den Cholesterinspiegel  und das Homocystein senkt. 

Dies ist ein Grund, warum bekannt ist, dass die Einnahme von Kreuzbl├╝tlern das Risiko f├╝r Herzerkrankungen und die Gesamtsterblichkeit senkt.

Eine Ern├Ąhrung mit kalorienarmem Gem├╝se mit hohem N├Ąhrstoffgehalt ist auch mit einem besseren Blutdruck, verbesserter Durchblutung und einem geringeren Risiko f├╝r einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verbunden. 

Gem├╝se liefert nicht nur wichtige entz├╝ndungshemmende Antioxidantien, sondern auch entscheidende N├Ąhrstoffe wie Kalium und Magnesium, die den Herzrhythmus und die Ballaststoffe kontrollieren. Dadurch werden Cholesterin und Toxine aus dem K├Ârper entfernt.

4. Hilft bei der Erhaltung starker Knochen

Eine Tasse Rauke bietet ├╝ber mehr als ein Viertel des empfohlenen t├Ąglichen Wertes von  Vitamin K . Dies macht es zu einem hervorragenden Nahrungsmittel zur Vorbeugung von  Vitamin-K-Mangel.

Vitamin K ist wichtig f├╝r die Gesundheit der Knochen und hilft auch bei der Blutgerinnselbildung.

Einige Experten glauben sogar, dass Vitamin K in gewissem Ma├če Knochen besser baut als Kalzium. Es wird angenommen, dass es eine Schl├╝sselrolle bei der Entwicklung eines starken Skelettsystems spielt. Daher zeigen Studien, dass Menschen, die mehr Vitamin K konsumieren, zus├Ątzlichen Schutz vor Knochenbr├╝chen und Osteoporose haben.

5. Hilft beim Abnehmen

Hilft Rucola beim Abnehmen? Wie andere Blattgem├╝se kann es zur F├Ârderung eines gesunden Gewichts n├╝tzlich sein, da es ein n├Ąhrstoffreiches, kalorienarmes Lebensmittel ist. In der Tat hat es weniger als 20 Kalorien pro Tasse, aber eine Menge Antioxidantien.

Da die Menschen dazu neigen, mehr als eine Tasse belaubtes Gem├╝se zu sich zu nehmen, ist Rucola im Wesentlichen ein Superfood f├╝r die Gewichtsabnahme  und eine gro├čartige M├Âglichkeit, reich an Vitaminen, Mineralien und Phyton├Ąhrstoffen zu erhalten, w├Ąhrend die kalorienarme Ern├Ąhrung insgesamt erhalten bleibt. Belaubte Gr├╝ns liefern entgiftende N├Ąhrstoffe und Ballaststoffe, die helfen, satt zu werden, M├Ąngel zu vermeiden und anhaltende Energie bereitzustellen.

6. Verbessert die Verdauung

Wie andere Blattgem├╝se ist Rucola eine alkalische Nahrung  , die dabei hilft, den optimalen pH-Wert des K├Ârpers wiederherzustellen. Ein optimaler pH-Wert ist neben der Unterst├╝tzung eines starken Immunsystems auch f├╝r die Verdauungsgesundheit entscheidend.

Dar├╝ber hinaus ist Rucola eine feuchtigkeitsspendende Nahrung, die den Verdauungstrakt n├Ąhrt. Regelm├Ą├čiges Essen von Blattgem├╝se ist eine M├Âglichkeit,  Verstopfung vorzubeugen  und die Gesundheit der Darmschleimhaut, des Darms und anderer Verdauungsorgane zu verbessern.

7. Hilft bei der Pr├Ąvention von Diabetes

Obwohl die Menschen in der Regel nur Rucola-Bl├Ątter und nicht die Samen der Pflanze essen, best├Ątigt die klinische Forschung, dass aus den Samen gewonnene Pflanzenextrakte gegen Blutzuckerschwankungen wirken. Man nimmt an, dass eine Ern├Ąhrung mit viel gr├╝nem Gem├╝se eine Art nat├╝rlicher Diabetesbehandlung ist,  da sie die Insulinreaktion verbessert.

Rucola-Extrakt oder ├ľl aus den Samen von Eruca sativa wird als wirksame Pr├Ąventions- und Behandlungsmethode zur Verbesserung der Insulinreaktion, zur Verringerung von Hyperglyk├Ąmie und zur Senkung von Cholesterin und Triglyceriden angesehen.

Aber auch das Essen von Rucola-Bl├Ąttern anstelle von anderen Lebensmitteln kann Blutzucker- und entz├╝ndungshemmende Wirkungen haben – da er praktisch frei von Zucker und Kohlenhydraten ist, ist er dennoch eine gute M├Âglichkeit, Ihren Teller aufzuf├╝llen und mehr Volumen hinzuzuf├╝gen.

8. Reduziert Hautentz├╝ndungen und Infektionen

Rucola-Extrakt gilt auch als wirksam bei der Vorbeugung oder Behandlung von Hautst├Ârungen, wie es in der traditionellen Medizin aus dem Nahen Osten ├╝blich ist. Wof├╝r ist die Pflanze nach jahrhundertealter Tradition bekannt, wenn es um die Hautgesundheit geht?

F├╝r viele Jahre glaubten die Praktizierenden, dass die Pflanzen├Âle entz├╝ndlichen Hautkrankheiten vorbeugen und eine nat├╝rliche Behandlung von Ekzemen oder Psoriasis darstellen k├Ânnten.

Das Essen der rohen Bl├Ątter kann auch vor UV-Hautsch├Ąden und langsamen Anzeichen alternder Haut sch├╝tzen, da seine Antioxidantien der Zellproliferation entgegenwirken und die Elastizit├Ąt, Immunit├Ąt und das Aussehen der Haut sch├╝tzen.

9. Liefert wichtige Vitamine und Mineralien

Rucola enth├Ąlt Folat, ein sehr wichtiges B-Vitamin, das Neuralrohrdefekten bei ungeborenen Babys vorbeugt┬á┬áund die Anh├Ąufung einer sch├Ądlichen Blutchemikalie namens Homocystein verringert. Es ist auch ein guter Weg, um Mangan zu erhalten┬á┬áund einen Calciummangel zu verhindern┬á┬á. In der Tat ├Ąhnelt Rucola hinsichtlich der Kalziummenge der Spinatern├Ąhrung, weist jedoch weniger Mineralien blockierende Oxalate auf.

Dies bedeutet, dass weniger Kalzium gehemmt wird und Ihr K├Ârper tats├Ąchlich mehr aufnehmen und verwenden kann.

10. Kann als nat├╝rliches Aphrodisiakum wirken

Obwohl nicht viele Studien durchgef├╝hrt wurden, um die Auswirkungen des Konsums von Rucola auf die Verbesserung der Libido oder der Fruchtbarkeit zu untersuchen, wissen wir, dass seine nat├╝rlichen aphrodisierenden Eigenschaften von seiner F├Ąhigkeit abh├Ąngen, Entz├╝ndungen zu senken und Spurenelemente und Antioxidantien bereitzustellen, die die Durchblutung verbessern k├Ânnen. Es scheint, als h├Ątten die alten R├Âmer auf etwas gesto├čen, als sie Rucola verschrieben haben, um die sexuelle Erregung zu steigern.

Rucola N├Ąhrwertangaben

Wie Sie an den oben beschriebenen Vorteilen sehen k├Ânnen, zeigen viele Studien, dass h├Ąufig gegessenes Kohlgem├╝se vor chronischen Krankheiten sch├╝tzen kann. 

Kreuzbl├╝tler-Gem├╝se sind mit einem geringeren Risiko f├╝r Fettleibigkeit, Diabetes, neurodegenerative Erkrankungen und Herzerkrankungen verbunden. Was noch besser ist, ist, dass die Vorteile von Rucola leicht in einer doppelten Dosis verabreicht werden k├Ânnen, da es leicht ist, mehr als eine Tasse gleichzeitig mit diesem gr├╝nen Blatt zu sich zu nehmen.

Eine halbe Tasse (ungef├Ąhr 10 Gramm) roher Rucola hat ungef├Ąhr:

  • 2,5 Kalorien
  • 0,4 Gramm Kohlenhydrate
  • 0,3 Gramm Protein
  • 0,1 Gramm Fett
  • 0,2 Gramm Ballaststoffe
  • 10,9 Mikrogramm Vitamin K (14 Prozent DV)
  • 237 internationale Einheiten Vitamin A (5 Prozent DV)
  • 1,5 Milligramm Vitamin C (2 Prozent DV)
  • 9,7 Mikrogramm Fols├Ąure (2 Prozent DV)
  • 16 Milligramm Kalzium (2 Prozent DV)

Au├čerdem enth├Ąlt dieses gr├╝ne Blatt etwas Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium und Cholin.

Verwendung von Rucola in der traditionellen Medizin

Die Rucola-Pflanze stammt aus dem Mittelmeerraum, wo sie seit Jahrhunderten gegessen wird. Aufzeichnungen zeigen , dass es mit Rucola, in gro├čem Umfang konsumiert in Teilen Italiens und rund um den Nahen Osten seit dem ersten Jahrhundert n.Chr.

Damals Teil einer typischen r├Âmischen Mahlzeit war , um eine Heilung Salat zu dienen gemacht wurde Lattich, Chicoree, Malve und  Lavendel.

Vor vielen Jahrhunderten wurden die Vorteile der Rucola-Ern├Ąhrung bereits gesch├Ątzt, vor allem, wenn die Leute zus├Ątzlich zu den rohen Bl├Ąttern Samen sa├čen. Es wurde eigentlich als Heilpflanze genauso wie als Nahrungsmittel betrachtet. In traditionellen medizinischen Verfahren im gesamten Mittelmeerraum, in der T├╝rkei, im Libanon und in Syrien wurden die Samen f├╝r Aroma├Âle verwendet und hatten weitreichende Vorteile – von der Behandlung nat├╝rlicher Unfruchtbarkeit  bis zur Verbesserung von Hautproblemen und der Verdauung.

In Indien wurden die Bl├Ątter der Pflanze nicht einmal gegessen, aber das ├ľl wurde h├Ąufig gepresst, um Taramira , eine medizinische und kosmetische Tinkturmischung , herzustellen  .

In der traditionellen chinesischen Medizin besteht ein wichtiger Aspekt der Ern├Ąhrungstherapie, der h├Ąufig f├╝r die Behandlung allgemeiner Erkrankungen, die auf Qi-Mangel oder Blutmangel beruhen, als wesentlich angesehen wird, darin, frisches Gem├╝se zu sich zu nehmen, insbesondere gr├╝nes Gem├╝se und Kreuzbl├╝tler.

Kreuzbl├╝tler gelten als wichtig f├╝r die Leberfunktion und die Verdauung. Sie sollen helfen, die Milz und den Magen zu ern├Ąhren, die N├Ąhrstoffaufnahme zu unterst├╝tzen und die Leber dabei zu unterst├╝tzen, Abf├Ąlle aus dem K├Ârper zu entfernen. 

Sie werden auch empfohlen, um die Lungenfunktion zu verbessern und das Gleichgewicht von Qi und Yin zu verbessern, um die Bedingungen wie Schleim, Trockenheit, Windhitze, Windk├Ąlte und toxische Hitze zu reduzieren.

Geschichte und Fakten der Rucola Pflanze

Die Rucola-Pflanze hat eine lange Geschichte in der Verwendung in verschiedenen K├╝chen und wurde sogar in mehreren religi├Âsen Texten erw├Ąhnt, einschlie├člich der Bibel. Es wird auch in j├╝dischen Texten wie Mishna und Talmud erw├Ąhnt, die auf das erste bis f├╝nfte Jahrhundert nach Christus zur├╝ckgehen

Eine interessante Tatsache ├╝ber dieses gr├╝ne Blatt, das Sie vielleicht nicht kennen? Es wurde geglaubt, dass es ein Aphrodisiakum von den alten ├ägyptern und von R├Âmern war. Ber├╝hmte Autoren berichteten sogar ├╝ber die Vorteile von Rucola-N├Ąhrstoffen und sagten, dass dieses Gem├╝se die F├Ąhigkeit habe, ÔÇ×das sexuelle Verlangen schl├Ąfriger Menschen zu erregenÔÇť.

Die Bl├╝te der Rucola Pflanze

Vor Tausenden von Jahren stellten die R├Âmer fest, dass diejenigen, die es h├Ąufiger a├čen, h├Ąufig eine bessere Gesundheit erlebten und sexueller erregt waren, vielleicht weil dieses Gem├╝se die Durchblutung verbessert, toxische Umwelteinfl├╝sse blockiert, die die Libido senken k├Ânnen, und es hat anregende, anregende Eigenschaften.

Vorsichtsma├čnahmen und Bedenken

Rucola ist nicht als allgemeines Allergen bekannt oder verursacht bei vielen Menschen Nebenwirkungen oder Reaktionen. Und weil es so kalorienarmes, zuckerarmes Gem├╝se ist, ist es fast unm├Âglich, diese Gem├╝se zu ├╝berfressen. 

Obwohl es sich um ein Kreuzbl├╝tler-Gem├╝se handelt, gibt es nur wenige chemische Verbindungen, die m├Âglicherweise die Schilddr├╝senfunktion beeintr├Ąchtigen k├Ânnen (wie beispielsweise Gem├╝se, wenn es in gro├čen Mengen gegessen wird).

Es scheint also ein sehr geringes Risiko zu sein, es zu essen, unabh├Ąngig von Ihrem aktuellen Gesundheitszustand .

Empfohlene Artikel